Slacklinen

Slacken (Slacklinen, Slacklining) ist eine Trendsportart ähn­lich dem Seiltanzen, bei der man auf einem Schlauchband oder Gurtband balan­ciert, das zwi­schen zwei Befestigungspunkten gespannt ist.

Die Anforderungen des Slackens an die Sportler*innen sind ein Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination. Dadurch eig­net es sich sehr gut als Zusatztraining für Sportarten wie Klettern, Skifahren, Kampfsport, Reiten und ande­re Sportarten, die ein gutes Gleichgewichtsgefühl vor­aus­set­zen. Einführungskurse für Aufbau und Benutzung von Slacklines, sowie Vertrieb von TÜV-geprüf­ten Slacklines

Kurse für Lehrer*innen und Betreuer*innen in der Kinder- und Jugendarbeit, sowie Sportkurse für Gruppen und Einzelpersonen. Zudem ver­an­stal­ten wir Teamtrainings und ‑Events, Vereins‑, Familien- und Kinderfeste.

Bitte ach­ten Sie bei der Auswahl Ihrer Fixpunkte auf die ent­spre­chen­de Stabilität. Nutzen Sie nur Bäume mit einem Durchmesser von <30cm. Schützen Sie die Rinde mit einem ent­spre­chen­den Baumschutz. Wenn Sie dies beach­ten, leis­ten Sie Nachhaltiges für die Natur und für die Akzeptanz der jun­gen Sportart.


Trainings- und Testzeiten:


sams­tags u. sonn­tags ab 13:00 Uhr (April — Oktober) im Nomadenland, an den kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam (Schnuppertraining ist wet­ter­ab­hä­nig, Verkauf und Verleih ganz­jäh­rig).

Für Gruppen indi­vi­du­ell nach Absprache und an gewünsch­ter Stelle. 

Sollten Sie Interesse an Slacklinekursen, Erlebnispädagogik, Teamtrainings, Materialtest oder dem Verkauf haben, wird um vor­he­ri­ge Kontaktaufnahme gebeten.


Kontakt:

Slackpoint Potsdam
Matthias Michel
info@​nomadenland.​de  
Tel: 0176 / 30 00 51 51
www​.noma​den​land​.de

crossmenu