Presse-mitteilungen

30.11.2016: Winterliche Baumwanderung im Volkspark

Weihnachtsmärchen in der Jurte

Adventliche Stimmung im Volkspark Potsdam und Zeit für Weihnachtsgeschichten in der gemüt­li­chen kir­gi­si­schen Jurte. Der Schauspieler Edward Scheuzger stimmt sei­ne klei­nen und gro­ßen Zuhörer auf die fest­li­che Zeit ein und nimmt sie mit in die Villa Kunterbunt mit „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ und ins London des spä­ten 19. Jahrhunderts mit der „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Der Vorhang im Nomadenzelt hebt sich am Sonnabend, den 3. Dezember, um 14:00 Uhr.

Ein Sonntagmorgen im Dezember im Volkspark Potsdam hat sei­ne ganz eige­nen Reize. Wenn das Thermometer unter null Grad anzeigt und die Sonne über dem Park steht, lädt Natur- und Landschaftspfleger Claas Fischer zu sei­ner Baumwanderung durch den (vor-) win­ter­li­chen Volkspark ein. Auch im Dezember gibt es zu den Gehölzen im Parkgelände eine Menge zu ent­de­cken und zu erzäh­len. Über 130 Baumarten sind im Volkspark hei­misch und Claas Fischer bringt sie sei­nen Gästen nahe. Er kennt span­nen­de Geschichten zu den Bäumen, weiß um die Verwendung ihrer Früchte und ihre bemer­kens­wer­ten Erkennungszeichen. Los geht es am Sonntag, den 4. Dezember, um 11:00 Uhr am Haupteingang des Volksparks direkt neben der Biosphäre.

Die Veranstaltungen im Volkspark Potsdam am nächs­ten Wochenende im Detail:

Sonnabend, 3. Dezember 2016, ab 14:00 Uhr
Weihnachtsmärchen im Nomadenland
Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland – Winterstandort hin­ter der Biosphäre
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 4. Dezember 2016, 10:00–11:30 Uhr
Baumwanderung durch den Volkspark
Bei einem Rundgang durch den Volkspark mit dem Natur- und Landschaftspfleger Claas Fischer Bäume und Sträucher der Parkanlage ken­nen­ler­nen, sich mit den Erkennungsmerkmalen der ein­hei­mi­schen und fremd­län­di­schen Gehölzarten ver­traut machen und sie in ihrem jah­res­zeit­li­chen Wandel erle­ben. Denn, wer weiß schon das 130 ver­schie­de­ne Baumarten im Volkspark wach­sen? Wer immer von die­ser Vielfalt erst­ma­lig hört, schüt­telt ungläu­big mit dem Kopf. Aber unter Baumexperten hat sich die­se ein­ma­li­ge Kombination schon lan­ge her­um­ge­spro­chen.
Bei einem Spaziergang durch den Volkspark zieht Claas Fischer sei­ne Gäste mit span­nen­den Geschichten über hei­mi­sche und fremd­län­di­sche Bäume, über die Verwendung Ihrer Früchte, ihre bemer­kens­wer­ten Erkennungszeichen und alten Mythen in sei­nen Bann. Nach der Wanderung sieht man den Volkspark mit völ­lig neu­en Augen.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Kosten: 5,00 Euro pro Teilnehmer (inkl. Parkeintritt)
Weitere Infos und Anmeldung: Claas Fischer, info@​natuerlich-​stimmig.​de, www​.natu​er​lich​-stim​mig​.de

crossmenu