Pressemitteilungen

30.06.2022: Natürlich Schmökern im Grünen

Trödelmarkt, Bücherpicknick, Schmetterlingsrundgang und Stadtnaturführung am Wochenende im Volkspark Potsdam

Das Wochenendprogramm im Volkspark Potsdam ist viel­ver­spre­chend, vor allem für Trödelfans, Schnäppchenjäger*innen, Leseratten und Naturfreund*innen.

Am Samstag, 2. Juli, ist es end­lich wie­der soweit. Das bun­te Freiluftkaufhaus für Kindersachen öff­net im Volkspark Potsdam ab 10 Uhr sei­ne Tore, zum ers­ten Mal zwi­schen dem Haupteingang und Wallkreuz. Wer ger­ne stö­bert und nicht immer gleich das Neueste kau­fen möch­te, ist hier genau rich­tig. An den Ständen des Kindertrödelmarkts ist bis 16 Uhr alles rund ums Kind zu fin­den: Lieblingsklamotten in spe, Gummistiefel für Pfützenabenteuer, Spiele für die gan­ze Familie, Rollschuhe, Kinderfahrräder sowie Fahrradsitze für mehr mobi­len Spaß. Einfach vor­bei­kom­men und neue Lieblingssachen ent­de­cken. Und für eine schö­ne Pause beim Stöbern ist auch gesorgt. Foodtrucks und ein Pop-Up Café der Biosphäre Potsdam laden die Besucher*innen zu einem lecke­ren Imbiss im Grünen ein.

Spannend wird es am Sonntag, 3. Juli, im Remisenpark, rund um den Grünen Wagen. Dann stel­len bekann­te Autor*innen und Illustrator*innen beim 12. Bücherpicknick im Volkspark Potsdam wie­der neue Kinderbücher, span­nen­de Geschichten und tol­le Zeichnungen vor. Potsdams schöns­tes Lesezimmer im Grünen lädt von 14 bis 18 Uhr alle klei­nen und gro­ßen Leseratten ein, in ent­spann­ter Picknick-Atmosphäre neu­en Lesestoff zu hören und die „Erfinder*innen” per­sön­lich kennenzulernen.

Auf dem Programm stehen:

14:00 Uhr: Red Dog Theater mit sei­nem Müllmonster

14:30 Uhr: Frauke Angel liest aus Ihrem Buch “Geht ab wie Schmitz Katze”

15:15 Uhr: Reinhard Griebner prä­sen­tiert “Himmelhochjauchzend-Zutodebetrübt”

16:00 Uhr: Alexandra Lüthen stellt ihr Buch “Paradiesfedern” vor

16:45 Uhr: POEDU-Präsentation

17:30 Uhr: Red Dog Theater mit sei­nem Müllmonster

Zusätzlich wird von 14:30 bis 16:30 Uhr ein POEDU-Workshop ange­bo­ten, eine Poesiewerkstatt für Kinder. Wer beim Kindertrödelmarkt am Samstag noch nicht die rich­ti­ge Lektüre für die Sommerferien gefun­den hat, kann beim Flohmarkt auf dem Bücherpicknick erneut auf die Suche gehen. Zum Schmökern in der Natur gibt es zudem eine Kinderbibliothek im Grünen und natür­lich lecke­re Waffeln & Co. Der Eintritt ist kos­ten­frei, nur der Parkeintritt muss gezahlt werden.

Am Samstag, 2. Juli, ab 10 Uhr ver­rät die NABU-Ortsgruppe Potsdam Bornstedt, „Wo die Schmetterlinge schla­fen“. Expertin Lara Sittel lädt dann zum Streifzug zur bun­ten Vielfalt der Insekten im Remisenpark ein. Gemeinsam wird geschaut, was den Naturfreund*innen auf der bunt blü­hen­den Streuobstwiese an Insektenvielfalt begeg­net. Zwischen 3.000 und 5.000 Tiere und Pflanzen leben hier. Neben rund 150 hoch­stäm­mi­gen Obstbäumen gibt es zahl­rei­che Totholzhaufen, in denen Igel, Zauneidechsen und Insekten Unterschlupf fin­den. Das Areal wird seit 20 Jahren vom Team des Volksparks vor­bild­lich im Sinne des Naturschutzes ent­wi­ckelt. Treffpunkt ist das Nomadenland. Die Führung ist kos­ten­frei, ledig­lich der Parkeintritt muss gezahlt werden.

Um ess­ba­re Pflanzen und ihre Geschichten geht es am Sonntag, 3. Juli, bei der Stadtnaturführung mit Cristina Lopez-Lindemann durch den Volkspark Potsdam. Die Stadtplanerin, Urbangärtnerin und zer­ti­fi­zier­te Stadtnaturführerin möch­te Menschen unter­stüt­zen, ihre eige­ne ess­ba­re und natur­na­he Landschaft zu gestal­ten. Auf die­ser Tour wird der Volkspark erkun­det und die Geschichten von Kräutern, Blumen und zau­ber­haf­ten Bäumen ent­deckt, Geschichten, die in ent­fern­te Winkel der Erde, aber auch in die all­täg­lichs­ten Landschaften des Lebens ent­füh­ren. Treffpunkt ist am Haupteingang des Volkspark Potsdam. Die Führung kos­tet 20 Euro, zuzüg­lich Parkeintritt. Eine Anmeldung ist mög­lich unter 0331 6007707, info@​lindenscapes.​com, lin​den​s​capes​.com.

crossmenu