Pressemitteilungen

28.11.2018: Geschichten, Entspannung und Basteleien rund um den 1. Advent

Das Wochenende im Volkspark Potsdam 

Am ers­ten Adventswochenende hat der Volkspark ein klei­nes, aber fei­nes Programm zusam­men­ge­stellt, das genau für die gedacht ist, die sich auf das bevor­ste­hen­de Fest freu­en und sich mit Behaglichkeit, viel Entspannung und der einen oder ande­ren Bastelei auf die bevor­ste­hen­den Tage ein­stim­men wollen.

Los geht es am ers­ten Adventswochenende am Sonnabend, den 1. Dezember, um 14 Uhr mit den „Weihnachtsgeschichten im Nomadenland“. Schauspieler Edward Scheuzger spielt und liest in der bes­tens gewärm­ten Jurte des Nomadenlandes „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren und „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Und so zieht weih­nacht­li­cher Glanz in das Nomadenzelt im Remisenpark des Volksparks ein.

Am Abend des 1. Dezember kön­nen sich Yoga-Enthusiasten auf ein ganz spe­zi­el­les Adventsangebot freu­en. Bei Yoga & Meditation kön­nen die Gäste in der Jurte des Nomadenlandes eine Reise nach Innen mit Yoga begin­nen. Nach einer 90-minü­ti­gen Yogapraxis wer­den sich die Teilnehmer mit­hil­fe von Stimme und eige­nem Atem in einen medi­ta­ti­ven Zustand füh­ren, ver­spre­chen die Veranstalter. Anmelden lohnt sich, die Teilnehmerzahl ist auf 15 Yogis begrenzt.

Am 1. Advent (2. Dezember) lädt die Grüne Pause um 14 Uhr zu „Adventswünsche & Weihnachtsträume“ in den Grünen Wagen im Remisenpark ein. Im fei­er­lich geschmück­ten Grünen Wagen kön­nen die Gäste klei­ne Geschenke bas­teln, mit denen sie ande­ren eine Freude machen kön­nen. Dazu hören sie gemein­sam Geschichten von Wünschen und Träumen und schon wie­der ist ein Stück Wartezeit bis zum Weihnachtsfest vergangen.

Noch ein Tipp zum Schluss: Am Montag um 18 Uhr laden das Nomadenland und das Grüne Klassenzimmer zum leben­di­gen Adventskalender in die Jurte im Remisenpark ein. 

Das Programm im Volkspark Potsdam am kom­men­den Wochenende im Detail:

Sonnabend, 1. Dezember 2018, 14:00 Uhr
Weihnachtsgeschichten im Nomadenland
Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonnabend, 1. Dezember 2018, 18:00–20:00 Uhr
Yoga & Meditation — ein Jurten-Yoga-Spezial
Im woh­li­gen Zirkel des Nomadenhauses wer­den die Yoga-Matten aus­ge­brei­tet, um die Reise nach Innen mit Yoga zu begin­nen. Nach einer 90-minü­ti­gen Yogapraxis wer­den sich die Teilnehmer mit­hil­fe von Stimme und eige­nem Atem in einen medi­ta­ti­ven Zustand füh­ren.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Yogis begrenzt, mit einer recht­zei­ti­gen Anmeldungsmail an Josephine@​yoga-​zirkel.​de sichert man sich sei­nen Platz.
Die Veranstalterin bit­tet dar­um, eine Yoga-Matte mit­zu­brin­gen.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 30,00 Euro inklu­si­ve Yogi Tee und Shavasana
Anmeldung: E‑Mail: Josephine@​yoga-​zirkel.​de
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:00–17:00 Uhr
Grüne Pause
Naturfreunde, Frischluftfans, krea­ti­ve Tüftler, neu­gie­ri­ge Entdecker — herz­lich will­kom­men am Grünen Wagen! Die Grüne Pause lädt alle ein, die mit­ma­chen, ent­de­cken, erfor­schen, krea­tiv sein und sich mit der wun­der­ba­ren Natur, die uns umgibt, beschäf­ti­gen wol­len.
Heute: Adventswünsche & Weihnachtsträume
Der 1. Advent ist da! Adventszeit ist Wartezeit. Warten auf eines der größ­ten Feste, die wir im Jahr fei­ern. Warten auf die lang ersehn­ten Ferien, auf Schnee und vor allem auf Geschenke. Advent ist die Zeit der Wünsche und Träume. Im fei­er­lich geschmück­ten Grünen Wagen kön­nen die Teilnehmer klei­ne Geschenke bas­teln, mit denen sie ande­ren eine Freude machen kön­nen. Dazu lau­schen sie gemein­sam Geschichten von Wünschen und Träumen und im Nu ist wie­der ein Stück Wartezeit ver­gan­gen.
Treffpunkt: Am Grünen Wagen im Remisenpark
Kosten: Materialkosten je nach Angebot, zzgl. Parkeintritt

Montag, 3. Dezember 2018, 18:00 Uhr
Lebendiger Adventskalender
An die­sem Montag wird im Volkspark um 18 Uhr ein Türchen des leben­di­gen Adventskalenders geöff­net. Das Grüne Klassenzimmer und das Nomadenland laden ans knis­tern­de Feuer zu einem hei­ßen Punsch ein. Was hin­ter der Jurtentür war­tet, wird noch nicht ver­ra­ten!
Das Nomadenland und das Grüne Klassenzimmer freu­en sich auf vie­le Gäste.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Eintritt: Parkeintritt

crossmenu