Presse-mitteilungen

27.03.2017: Saisonpremieren im Volkspark Potsdam — Das Programm im Mai

Das Mai-Programm des Volkspark Potsdam

Der Mai war­tet im Volkspark mit einem rand­vol­len Programm auf und gleich am 1. Mai geht es hoch hin­aus. Beim „Anklettern“ im Nomadenland kön­nen klei­ne Gipfelstürmer gesi­chert den Wipfel des Kletterbaums in elf Meter Höhe erklim­men.
Am 5. Mai gibt es im Circus Montelino die ers­te Premiere des Jahres: Das Ensemble des „Improtheaters Potsdam“ wird erst­mals auf der Circus-Bühne ste­hen und das Publikum mit sei­ner Stegreifkunst begeis­tern. Bis September wird das „Improtheater Potsdam“ immer am ers­ten Freitag des Monats auf der Bühne ste­hen und sich dem gespann­ten Publikum prä­sen­tie­ren. Nur im August müs­sen die Spontanakteure den Pyrokünstlern der Feuerwerkersinfonie aus­wei­chen und aus­nahms­wei­se am zwei­ten Freitag des Monats (11.08.) im Circus Montelino auf­tre­ten.
Am Sonnabend, den 6. Mai, wird es im Park sehr sport­lich: Um 9:00 Uhr tref­fen sich auf dem Disc-Golf-Parcours die Meisterinnen und Meister der rotie­ren­den Scheiben zum 7. Potsdamer Luna-Cup und ab 11:00 Uhr wer­den am Kletterterminal des Volksparks die bes­ten „Alpinisten“ Potsdams beim 15. Potsdamer Boulder-Cup ermit­telt.
Am 7. Mai beginnt um 8:00 Uhr die „Vogelkundliche Führung in den Morgenstunden“ mit dem Experten Raimund Klatt. Sportlich geht es um 10:00 Uhr wei­ter mit dem Auftakt der Trainingsreihe „Kids am Ball“. Um 14:00 Uhr beginnt die neue Veranstaltungsreihe „Werkstatt mor­gen“ an der Werkbank im Wallkreuz, bei der sich bei ins­ge­samt sechs Terminen alles um Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes dre­hen wird. Für die jun­gen Forscher geht es die­ses Mal mit Keschern und Becherlupen bewaff­net zum Teich des Wallkreuzes um zu ent­de­cken, wel­che Lebewesen sich dort tum­meln und wie sich Verunreinigungen auf den Lebensraum Wasser aus­wir­ken. Wer sei­ne Geschick-und Sportlichkeit tes­ten möch­te, ist gern zum Starterkurs Slackline im Nomadenland des Volksparks um 15:00 Uhr ein­ge­la­den.
Am Sonnabend, den 13. Mai, lädt das Nomadenland zum ers­ten Mal in die­sem Jahr zu sei­nem „Nomadischen Frühlingsabend“ rund um die kir­gi­si­sche Jurte ein. Es ver­spricht ein span­nen­der Abend mit Pfeil und Bogen, Lagerfeuer, lecke­rer Stockwurst und Stockbrot und guten Getränken zu wer­den. Los geht’s um 18:00 Uhr.
Am Sonntag, den 14. Mai, star­tet im Volkspark um 10:00 Uhr der 15. Potsdamer Frauenlauf im Veranstaltungswall. Parallel dazu ver­wan­delt sich das Gelände rund um den Wasserspielplatz beim Kindertrödelmarkt zum größ­ten Kaufhaus der Stadt für Kindersachen. Zwei wei­te­re Angebot des Tages. Geschenke zum Muttertag sel­ber fil­zen oder schnit­zen kön­nen Kinder und Erwachsene am bes­ten im Nomadenland bei „Buntes zum Muttertag“. Ab 14:00 Uhr beginnt dann die belieb­te Reihe „Im Wald da sind die Räuber!“, die sechs Mal in die­sem Jahr statt­fin­den wird. Im Mai ent­de­cken die jun­gen Teilnehmer die Geheimnisse des Räuberwalds.
Am 20. und 21. Mai fin­det das „Slack’n Spring-Festival“ statt, das gro­ße Fest rund ums Balancieren auf Slacklines (Gurtbändern). Auf dem Gelände des Nomadenlandes im Remisenpark sind min­des­tens 20 Slacklines gespannt, die Anfängern wie Profis die Möglichkeit bie­ten, ihre Balancierkünste aus­zu­pro­bie­ren. Am 20. Mai star­tet auch der zwei­te Teil der Reihe „Vom Garten in den Topf“, bei dem die bei­den Gartenpiratinnen Susanne Hackel und Karen Münzner fran­zö­si­sche Leckereien unter dem Motto „Seerosen weiß“ auf den Tisch brin­gen.
Am Sonntag, den 21. Mai, geht es um 10:00 Uhr sport­lich wei­ter mit einer neu­en Folge aus der Fußball-Trainingsreihe „Kids am Ball“. Um 11:00 Uhr beginnt Susanne Hackels nächs­te Kräuterwanderung mit ‑work­shop zum Thema „Wilde Kräuterküche“. Um 14:00 Uhr dreht sich in der Grünen Pause auch alles um das Thema Frühling. An die­sem Nachmittag heißt es „Spring ins Kraut! Frühlingskräuter frisch ent­deckt“.
Am 27. Mai star­tet die zwei­te Auflage des noma­di­schen Frühlingsabends und am 28. Mai heißt es vor­mit­tags wie­der „Kids am Ball“. Am Nachmittag kann man dage­gen beim Slacklinekurs im Nomadenland das Slacklinen erler­nen.
Derweil ist die Märchensaison im Volkspark Potsdam auch im Mai in vol­lem Gange. In die Jurte des Nomadenlandes laden zwei Erzähler zu span­nen­den Geschichten ein. Edward Scheuzger wird am 6., 13., 20. und 27. Mai die span­nen­den Geschichten von Robin Hood und der klei­nen Meerjungfrau spie­len und erzäh­len.
Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig kommt im Mai zwei­mal in das Nomadenzelt. Am Freitag, den 19. Mai, um 20:00 Uhr, erzählt sie ero­ti­sche Märchen unter dem Titel „Das Tier mit zwei Rücken“ und am Sonntag, den 21. Mai, ist sie um 16:00 Uhr mit ihrer geheim­nis­vol­len Wunderlampe, die Märchen schenkt im Nomadenzelt und erzählt bezau­bern­de Kindermärchen.


Der Volkspark im Mai 2017 im Detail

Montag, 1. Mai 2017, 13:00–18:00 Uhr
„Anklettern“ im Nomadenland
Hier kön­nen Kinder ihren ers­ten Wipfel erklim­men. Sie klet­tern gesi­chert am Kletterbaum bis zu elf Meter hoch. Je höher sie klet­tern, des­to län­ger kön­nen sie am Seil gesi­chert hin­un­ter schwe­ben. Im Anschluss dür­fen sich die Baumbezwinger im Wipfelbuch ver­ewi­gen.
Empfohlen ist die Kletterei ab 6 Jahren, ist aber wet­ter­ab­hän­gig!
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Freitag, 5. Mai 2017, 18:30 Uhr
Impro in der Manege
Das Ensemble vom “Improtheater Potsdam” prä­sen­tiert zusam­men mit dem Circus Montelino die Jagd nach den bes­ten Szenen in der Manege. Der Circus sucht neue Direktorinnen und Direktoren für das nächs­te Programm und jeder ein­zel­ne der ehr­gei­zi­gen Bewerbenden stellt sich mit einem eige­nen Team in die Manege, um den heiß­be­gehr­ten Job zu ergat­tern. Doch die­ses Mal wer­den die Artisten kei­ne Akrobatik und kei­ne Kunststücke auf­füh­ren, son­dern span­nen­de Geschichten und dra­ma­ti­sche Stories.
Das Magische dar­an: Nichts ist geplant, alles ent­steht im Moment und wird nicht zurück­keh­ren. Und wer kann schon bes­ser ent­schei­den, wer am bes­ten für das Direktorium geeig­net ist als das Publikum! Das bewer­tet direkt nach den Szenen die Bewerberinnen und Bewerber und ent­schei­det, wer die Zirkusleitung in der nächs­ten Saison über­nimmt!
Ort: Zeltpunkt Montelino im Volkspark Potsdam
Veranstalter: Circus Montelino e.V.
Infos: www​.impro​-pots​dam​.de

Sonnabend, 6. Mai 2017, 9:00–18:00 Uhr
7. Potsdamer Luna Cup
Der Disc-Golf-Verein Hyzernauts ver­an­stal­tet sei­nen 7. Potsdamer Luna Cup. Das ein­tä­gi­ge Turnier ist Teil der German Tour des Deutschen Frisbeesportverbandes. Teilnehmer müs­sen Mitglied des Verbandes sein.
Gespielt wer­den 2 mal 18 Bahnen sowie ein Spaßfinale der bes­ten der ein­zel­nen Divisionen. Der Gewinner darf für ein Jahr den heiß begehr­ten Wanderpokal mit nach Hause neh­men. Und natür­lich wird sein Name auf dem Edelstahlmond ver­ewigt.
Eintritt: für Zuschauer Parkeintritt / für TeilnehmerInnen Startgebühr
Ort: Volkspark Potsdam, Disc-Golf-Parcours im Remisenpark
Veranstalter: Hyzernauts e.V.
Weitere Infos und Anmeldung: www​.luna​cup​.wor​d​press​.com, www​.hyzernauts​.de

Sonnabend, 6. Mai 2017, 11:00–15:00 Uhr
15. Potsdamer Boulder-Cup 2017
“Bouldern” bedeu­tet frei­es Klettern in einer Höhe von rund zwei bis drei Metern. Beim Boulder Cup, dem tra­di­tio­nel­len Kletterwettbewerb an der Kletterwand im Waldpark, kön­nen alle ab 11 Jahren ihre Fähigkeiten und Tricks unter Beweis stel­len. Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie erhal­ten Urkunden und Sachpreise.
Ablauf
Anmeldung ab 10:00 Uhr
Beginn 11:00 Uhr
Abgabe Laufzettel 14:00 Uhr
Siegerehrung 15:00 Uhr
Kategorien: Altersklassen 7–8 Jahre, 9–10, 11–13, 14–16, 17–39, 40+ jeweils m/w
Ort: Volkspark Potsdam, Kletterterminal Waldpark
Eintritt: Parkeintritt für Zuschauer, 5,00 Euro Startgebühr für Teilnehmer (DAV Mitglieder frei), mit Voranmeldung 4,00 Euro
Anmeldung und wei­te­re Infos: www​.dav​-pots​dam​.de, Bouldercup@​dav-​potsdam.​de, Sebastian Kunze, 0177 78 41 081
Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Sektion Potsdam

Sonnabend, 6. Mai 2017, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Robin Hood“
England im tiefs­ten Mittelalter: Der Sheriff von Nottingham ist skru­pel­los. Mit sei­nen Schergen und dem Grafen von Guisbourne, nimmt er das arme Volk aus und tyran­ni­siert die ein­fa­chen Menschen mit allen Mitteln. Außerdem will der Sheriff ver­hin­dern, dass König Richard Löwenherz, der recht­mä­ßi­ge König, zurück­kehrt. Aber er hat nicht mit Robin Hood gerech­net.
15:00 Uhr: „Die klei­ne Meerjungfrau” nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Im Königreich der Meere leb­te einst die klei­ne Meerjungfrau. Ihr größ­ter Wunsch war es, mit dem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück geret­tet hat­te, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit. Ob das wohl gut geht?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de, 0176 — 30 00 51 51

Sonntag, 7. Mai 2017, 8:00 Uhr
Vogelkundliche Führung in den Morgenstunden
Früh am Morgen, wenn alle noch im Bett lie­gen, klin­gen meist unbe­kann­te Stimmen durch das Fenster. Doch bevor man ihn erkannt hat, ist die Stimme des unbe­kann­ten Mitbewohners schon wie­der ver­stummt. Raimund Klatt nimmt die Teilnehmer sei­ner vogel­kund­li­chen Führung mit auf die Reise zu den Vogelstimmen. Hier kön­nen die Besucher mehr über die hei­mi­schen Vögel, ihre Gewohnheiten, Gesangszeiten und Umgangsformen erfah­ren. Die Teilnehmer wer­den beim nächs­ten mor­gend­li­chen Zwitschern genau­er und begeis­ter­ter hin­hö­ren.  
Treffpunkt: Eingang Remisenpark (Tram-Haltestelle Viereckremise)
Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, Ermäßigt 4,00 Euro
Weitere Infos und Anmeldung: Um eine vor­he­ri­ge Anmeldung per Telefon oder via E‑Mail wird gebe­ten. Tel.: 0331 6206 421, E‑Mail: volkspark@​propotsdam.​de

Sonntag, 7. Mai 2017, 10:00–11:00 Uhr
Kids am Ball
Für einen run­den Fußballspaß am Sonntagvormittag garan­tie­ren die Trainer der „run­den Fußballschule“ mit jeder Menge Tipps und Tricks rund ums Kicken, Bolzen und Tore schie­ßen. Egal ob auf­stre­ben­des Talent oder Neueinsteiger, bei „Kids am Ball” bringt jeder im Alter von 3 bis 13 Jahren das run­de Leder zum Rollen! „Kids am Ball” heißt eine Reihe von ein­zel­nen Veranstaltungen, die „Die run­de Fußballschule” im Volkspark Potsdam anbie­tet. Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.
Ort: Veranstaltungswall
Kosten: 5,00 Euro pro teil­neh­men­dem Kind zzgl. Parkeintritt
Veranstalter: Die run­de Fußballschule
Weitere Infos: E‑Mail: info@​die-​runde-​fussballschule.​de Homepage: www​.die​-run​de​-fuss​ball​schu​le​.de, Telefon: 0331 20 09 75 80

Sonntag, 7. Mai 2017, 14:00–17:00 Uhr
Werkstatt mor­gen – für alle, die nicht von ges­tern sind!
Im Volkspark Potsdam denkt man heu­te schon an mor­gen. Hier kön­nen die Kinder mit klei­nen Dingen gro­ße Zeichen set­zen und mit pfif­fi­gen Ideen zur Rettung der Umwelt bei­tra­gen.
Heute: Voller Leben — ein Teich unter der Lupe
Unglaublich, wie viel Leben sich im klei­nen Teich im Wallkreuz tum­melt. Mit Keschern und Becherlupen ent­de­cken die jun­gen Teilnehmer Kaulquappen, Wasserläufer, Rückenschwimmer & Co. Sie haben hier idea­le Bedingungen. Doch was pas­siert, wenn das Wasser ver­un­rei­nigt wird, durch Öl, Chemikalien oder Mikroplastik? An Hand ver­schie­de­ner Experimente ent­de­cken die Kinder die Eigenschaften von Wasser und wel­che Auswirkungen Verunreinigungen durch Maschinenöl, Mikroplastik oder Wasch- und Reinigungsmittel auf das Wasser haben.
Heute zu Gast: Cordula Herwig, Natur- und Umweltpädagogin
Treffpunkt: Werkbank im Wallkreuz
Eintritt: 2,00 Euro Teilnehmerbeitrag zzgl. Parkeintritt
Weitere Termine der Werkstatt mor­gen: 4. Juni, 2. Juli, 6. August, 3. September und 1. Oktober 2017  

Sonntag, 7. Mai 2017, 15:00–16:30 Uhr
Slackline – Starterkurs
Kursinhalt des Starterkurses: Materialkunde, rich­ti­ges Auf- und Abbauen, Naturschutz, ange­lei­te­tes Üben, ers­te Schritte, Slacklinespiele
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Eintritt: 18,50 Euro je Person zzgl. Volksparkeintritt.
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

Sonnabend, 13. Mai 2017, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Robin Hood“
England im tiefs­ten Mittelalter: Der Sheriff von Nottingham ist skru­pel­los. Mit sei­nen Schergen und dem Grafen von Guisbourne, nimmt er das arme Volk aus und tyran­ni­siert die ein­fa­chen Menschen mit allen Mitteln. Außerdem will der Sheriff ver­hin­dern, dass König Richard Löwenherz, der recht­mä­ßi­ge König, zurück­kehrt. Aber er hat nicht mit Robin Hood gerech­net.
15:00 Uhr: „Die klei­ne Meerjungfrau” nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Im Königreich der Meere leb­te einst die klei­ne Meerjungfrau. Ihr größ­ter Wunsch war es, mit dem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück geret­tet hat­te, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit. Ob das wohl gut geht?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de, 0176 — 30 00 51 51

Sonnabend, 13. Mai 2017, 18:00–20:00 Uhr
Nomadischer Frühlingsabend – Familienabenteuer im Nomadenland
emp­foh­len ab 6 Jahren
Die Abendsonne im Feuerschein genie­ßen und den Umgang mit Pfeil und Bogen pro­bie­ren. Nach der „Jagd gibt es Stockbrot oder ‑wurst sowie küh­len­de Getränke für klei­ne und gro­ße NomadenInnen.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Eintritt: 15,00 Euro pro Person (zzgl. Parkeintritt)
Weitere Infos: Nomadenland, Matthias Michel, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Sonntag, 14. Mai 2017, 10:00 Uhr
15. Potsdamer Frauenlauf
Der klas­si­sche Frauen-Frühjahrslauf im Potsdamer Volkspark! Der Volkspark in Potsdams Norden bie­tet für alle Läuferinnen eine gute Gelegenheit, bei zwei oder vier locke­ren Runden die Frühlingsluft zu genie­ßen und gemein­sam die Freude am Laufen zu tei­len.
Es wer­den fünf Kilometer (zwei Runden) oder zehn Kilometer (vier Runden) ange­bo­ten. Auf der Fünf-Kilometer-Strecke ist in die­sem Jahr auch Walking ohne Stöcke mög­lich. Die Jüngsten, ob Mädchen oder Jungen, kön­nen an einem 400 Meter lan­gen Bambinilauf teil­neh­men.
Mit der Startnummer neh­men die Teilnehmerinnen auto­ma­tisch an einer Tombola im Anschluss der Veranstaltung teil!
Ort: Volkspark Potsdam, Start/Ziel im Veranstaltungswall
Eintritt: Parkeintritt für Zuschauer, Startgebühr für Teilnehmerinnen
Weitere Informationen und Anmeldung: www​.pots​da​mer​-lauf​club​.de, www​.pots​da​mer​-frau​en​lauf​.de
Veranstalter: Potsdamer Laufclub e.V.

Sonntag, 14. Mai 2017, 10:00 Uhr
Kindertrödelmarkt am Wasserspielplatz
Der Keller quillt über und für die Kleidersammlung ein­fach viel zu scha­de? Zu klein gewor­de­ne Lieblingsklamotten, sel­ten getra­ge­ne Schuhe, der alte Kindersitz, die Barbies und das viel­ge­lieb­te Play-Mo-Schiff, die frü­he­ren Lieblings-CDs, die aus­sor­tier­ten Bücher, die Rollschuhe oder das klei­ne Kinderfahrrad fin­den hier ein neu­es Zuhause und bes­sern das Taschengeld auf!
Ort: Wasserspielplatz
Eintritt / Kosten: Parkeintritt für Besucher.
Standkosten: Die Stände sind lei­der schon aus­ge­bucht!
Veranstalter: das haus im park; Herrn Marc Wilke ( post@​dashausimpark.​com)

Sonntag, 14. Mai 2017, 14:00–17:00 Uhr
Buntes zum Muttertag
Blumen schnit­zen und fil­zen zum Muttertag. Nichts ist schö­ner als selbst­ge­mach­te Geschenke. Kleine und gro­ße Bastler schnit­zen und fil­zen Blumen zum Muttertag mit dem Nomadenlandlandesvater höchst per­sön­lich.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: Je Bastelobjekt einen Kostenbeitrag von 6,50 Euro, zzgl. Parkeintritt (an den Säulen am Eingang zu ent­rich­ten)
Weitere Infos: Nomadenland, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, Matthias Michel 0176 — 30 00 51 51

Sonntag, 14. Mai 2017, 14:00–17:00 Uhr
Im Wald, da sind die Räuber!
Hinein ins wil­de Räuberleben! Ganz laut­los durchs Unterholz schlei­chen, ver­steck­te Tierspuren ent­de­cken, gemein­sam etwas Essbares für eine Räubersuppe sam­meln, mit etwas Geduld ohne Streichhölzer Feuer machen und vom erfah­re­nen Ranger vie­le Tricks fürs wil­de Leben im Wald ler­nen.
Heute: Abenteuer im Räuberwald
Das Räuberjahr beginnt. Doch wie kriegt man müde Räuber mun­ter? Man lockt sie aus der Räuberhöhle! Im Frühling, wenn der Wald mit sei­nen wun­der­ba­ren, geheim­nis­vol­len Wesen wie­der zu neu­em Leben erwacht, gibt es hin­ter jedem Baum etwas zu ent­de­cken, zu hören, zu füh­len, zu rie­chen und zu naschen. Gemeinsam zie­hen die Räuber los und erle­ben ihren Wald mit neu­en Augen. Sie klet­tern auf die höchs­ten Berge, schlei­chen durch Hohlwege, freun­den sich mit neu ent­deck­ten Waldbewohnern an und kom­men aus dem Staunen nicht mehr raus.
Leitung der Veranstaltung: Lucas Nagel, Natur- und Wildnispädagoge
Bitte mit­brin­gen: wet­ter­fes­te Kleidung, die schmut­zig wer­den kann.
Treffpunkt: Infopavillon am Haupteingang; Veranstaltungsort: Waldpark
Eintritt: Kostenbeitrag 8,00 Euro pro Teilnehmer zzgl. Parkeintritt
Weitere Infos und Anmeldung: Um vor­he­ri­ge Anmeldung wird gebe­ten unter 0331 — 6206 421 oder Lucas-​Nagel@​web.​de.
Die Teilnehmerzahl ist auf maxi­mal 15 Personen begrenzt.
Weitere Termine in der Reihe “Im Wald, da sind die Räuber!”: 11. Juni, 9. Juli, 3. September, 8. Oktober und 26. November 2017  
Präsentiert von den Potsdamer Neuesten Nachrichten

Freitag, 19. Mai 2017, 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Märchen am Samowar für Erwachsene
Silvia Ladewig / Der Silberne Zweig erzählt:
“Das Tier mit den zwei Rücken” – Erotische Märchen
Die Bienen schwär­men aus, die Blätter leuch­ten in zar­tem Hellgrün, Blüten blü­hen ver­schwen­de­risch, und das alte Fruchtbarkeitsfest zur Begrüßung des Sommers wird in der Nacht zum 1. Mai gefei­ert. Schließen wir uns dem Reigen der Sinnlichkeit und des Eros an und fei­ern das Fest der Liebe. Nicht umsonst wird der Mai noch Wonnemonat gehei­ßen und um Wonne geht es in den Märchen aus aller Welt, die an die­sem Abend zu hören sein wer­den.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 11,00 Euro Erwachsene; 8,00 Euro ermä­ßigt (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar).
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel (Nomadenland), Tel.: 0176 — 30 00 51 51 oder E‑Mail: info@​nomadenland.​de, Internet: www​.noma​den​land​.de

Sonnabend, 20. Mai 2017, 13:00–20:00 Uhr
Slack’n spring – Slackfestival Potsdam
Die jun­ge Sportart „Slacklining” wird für Jung und Alt in Form eines Festivals vor­ge­stellt. Den Besuchern wer­den ver­schie­de­ne Slacklines prä­sen­tiert. Insgesamt 20 ver­schie­de­ne Gurtbänder in unter­schied­li­chen Längen und Schwierigkeitsstufen wer­den instal­liert und kön­nen aus­pro­biert wer­den.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Weitere Infos: Nomadenland, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, www​.slack​fest​-pots​dam​.de, Matthias Michel 0176 — 30 00 51 51
Kooperationspartner: “Slackpoint Potsdam” und “Potsdam in Bewegung Akademie“

Sonnabend, 20. Mai 2017, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Robin Hood“
England im tiefs­ten Mittelalter: Der Sheriff von Nottingham ist skru­pel­los. Mit sei­nen Schergen und dem Grafen von Guisbourne, nimmt er das arme Volk aus und tyran­ni­siert die ein­fa­chen Menschen mit allen Mitteln. Außerdem will der Sheriff ver­hin­dern, dass König Richard Löwenherz, der recht­mä­ßi­ge König, zurück­kehrt. Aber er hat nicht mit Robin Hood gerech­net.
15:00 Uhr: „Die klei­ne Meerjungfrau” nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Im Königreich der Meere leb­te einst die klei­ne Meerjungfrau. Ihr größ­ter Wunsch war es, mit dem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück geret­tet hat­te, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit. Ob das wohl gut geht?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de, 0176 — 30 00 51 51

Sonnabend, 20. Mai 2017, 16:00–20:00 Uhr
Vom Garten in den Topf
Die Fortsetzung der kuli­na­ri­schen Entdeckungsreise: Gemeinsam eine fest­li­che Tafel schmü­cken, Köstlichkeiten zube­rei­ten, Wissenswertes aus der Gartenkultur ken­nen­ler­nen und zusam­men ein far­bi­ges Gartenmenü genie­ßen.
Die „Gartenpiratinnen” Susanne Hackel (Heilpraktikerin und Kräuterexpertin) und Karen Münzner (Floristin und Gartengestalterin) laden zu einer Entdeckungsreise in die Gärten der Welt ein.
Heute: Seerosen weiß
Geheimnisvoll und inspi­rie­rend: Französische Leckereien und der Garten von Monet. Treffpunkt: Grüner Wagen im Remisenpark
Eintritt: 30,00 Euro pro Teilnehmer (inkl. Parkeintritt)
Weitere Infos und Anmeldung: Anmeldung erbe­ten unter gartenpiratenpdm@​gmail.​com oder 0331 58 51 736.
Weitere Termine in der Reihe “Vom Garten in den Topf”: 17. Juni, 19. August, 21. Oktober und 18. November.
Präsentiert von den Potsdamer Neuesten Nachrichten

Sonntag, 21. Mai 2017, 10:00–11:00 Uhr
Kids am Ball
Für einen run­den Fußballspaß am Sonntagvormittag garan­tie­ren die Trainer der „run­den Fußballschule“ mit jeder Menge Tipps und Tricks rund ums Kicken, Bolzen und Tore schie­ßen. Egal ob auf­stre­ben­des Talent oder Neueinsteiger, bei „Kids am Ball” bringt jeder im Alter von 3 bis 13 Jahren das run­de Leder zum Rollen! „Kids am Ball” heißt eine Reihe von ein­zel­nen Veranstaltungen, die „Die run­de Fußballschule” im Volkspark Potsdam anbie­tet. Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.
Ort: Veranstaltungswall
Kosten: 5,00 Euro pro teil­neh­men­dem Kind zzgl. Parkeintritt
Veranstalter: Die run­de Fußballschule
Weitere Infos: E‑Mail: info@​die-​runde-​fussballschule.​de Homepage: www​.die​-run​de​-fuss​ball​schu​le​.de, Telefon: 0331 20 09 75 80

Sonntag, 21. Mai 2017, 11:00 Uhr
Kräuterwanderung im Volkspark
“Führung und Workshop — Wilde Kräuterküche“
Die Potsdamer Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt wie­der zu Kräuterwanderungen durch den Volkspark ein. Gemeinsam mit ihr gilt es die vie­len bekann­ten und unbe­kann­ten Kräuter am Wegesrand zu ent­de­cken und mehr über ihre Geheimnisse und Heilkräfte zu erfah­ren. Dabei wer­den vie­le Anregungen zur eige­nen Verarbeitung gege­ben und Rezepte aus­ge­tauscht.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Weitere Infos und Anmeldung: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, mel­den Sie sich bit­te bei Interesse vor­her an bei info@​susannehackel.​de oder tele­fo­nisch unter 0331 58 51 736.
Weitere Informationen unter: www​.susan​ne​ha​ckel​.de

Sonntag, 21. Mai 2017, 13:00–18:00 Uhr
Slack’n spring – Slackfestival Potsdam
Die jun­ge Sportart „Slacklining” wird für Jung und Alt in Form eines Festivals vor­ge­stellt. Den Besuchern wer­den ver­schie­de­ne Slacklines prä­sen­tiert. Insgesamt 20 ver­schie­de­ne Gurtbänder in unter­schied­li­chen Längen und Schwierigkeitsstufen wer­den instal­liert und kön­nen aus­pro­biert wer­den.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Weitere Infos: Nomadenland, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, www​.slack​fest​-pots​dam​.de, Matthias Michel 0176 — 30 00 51 51
Kooperationspartner: “Slackpoint Potsdam” und “Potsdam in Bewegung Akademie“

Sonntag, 21. Mai 2017, 14:00–17:00 Uhr
Grüne Pause
Ein Angebot für Naturfreunde, Frischluftfans, krea­ti­ve Tüftler und neu­gie­ri­ge Entdecker. Die Grüne Pause am Grünen Wagen öff­net an sechs Sonntagen im Jahr ihre Türen für alle, die mit­ma­chen, ent­de­cken, erfor­schen, krea­tiv sein wol­len und sich mit der wun­der­ba­ren Natur vor der eige­nen Haustür beschäf­ti­gen.
Heute: Spring ins Kraut! Frühlingskräuter frisch ent­deckt
Die Grüne Pause star­tet in die neue Saison mit vol­ler Kräuterlust: Leckere Rezepte mit Frühlingskräutern wer­den aus­pro­biert, duf­ten­de Gestecke gezau­bert und schließ­lich her­aus­ge­fun­den, was so Tolles in den Gartenkräutern steckt.
Treffpunkt: Am Grünen Wagen im Remisenpark
Eintritt: Materialkosten je nach Angebot zzgl. Parkeintritt
Weitere Termine in der Reihe “Grüne Pause”: 25.06., 16.07., 22.10., 12.11. und 3.12.2017

Sonntag, 21. Mai 2017, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)
Die geheim­nis­vol­le Wunderlampe schenkt Märchen her – wenn man den rich­ti­gen Spruch weiß
Märchen für Kinder mit Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig
Es gibt vie­le magi­sche Dinge auf der Welt, die meis­ten ver­bor­gen an gehei­men Orten. Doch eines die­ser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: die Wunderlampe. Aber was die wenigs­ten wis­sen: Die Wunderlampe schenkt kost­ba­re Märchen her — wenn man den rich­ti­gen Zauberspruch dazu weiß.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonnabend, 27. Mai 2017, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Robin Hood“
England im tiefs­ten Mittelalter: Der Sheriff von Nottingham ist skru­pel­los. Mit sei­nen Schergen und dem Grafen von Guisbourne, nimmt er das arme Volk aus und tyran­ni­siert die ein­fa­chen Menschen mit allen Mitteln. Außerdem will der Sheriff ver­hin­dern, dass König Richard Löwenherz, der recht­mä­ßi­ge König, zurück­kehrt. Aber er hat nicht mit Robin Hood gerech­net.
15:00 Uhr: „Die klei­ne Meerjungfrau” nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Im Königreich der Meere leb­te einst die klei­ne Meerjungfrau. Ihr größ­ter Wunsch war es, mit dem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück geret­tet hat­te, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit. Ob das wohl gut geht?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de, 0176 — 30 00 51 51

Sonnabend, 27. Mai 2017, 18:00–20:00 Uhr
Nomadischer Frühlingsabend – Familienabenteuer im Nomadenland
emp­foh­len ab 6 Jahren
Die Abendsonne im Feuerschein genie­ßen und den Umgang mit Pfeil und Bogen pro­bie­ren. Nach der „Jagd gibt es Stockbrot oder ‑wurst sowie küh­len­de Getränke für klei­ne und gro­ße NomadenInnen.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Eintritt: 15,00 Euro pro Person (zzgl. Parkeintritt)
Weitere Infos: Nomadenland, Matthias Michel, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Sonntag, 28. Mai 2017, 10:00–11:00 Uhr
Kids am Ball
Für einen run­den Fußballspaß am Sonntagvormittag garan­tie­ren die Trainer der „run­den Fußballschule“ mit jeder Menge Tipps und Tricks rund ums Kicken, Bolzen und Tore schie­ßen. Egal ob auf­stre­ben­des Talent oder Neueinsteiger, bei „Kids am Ball” bringt jeder im Alter von 3 bis 13 Jahren das run­de Leder zum Rollen! „Kids am Ball” heißt eine Reihe von ein­zel­nen Veranstaltungen, die „Die run­de Fußballschule” im Volkspark Potsdam anbie­tet. Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.
Ort: Veranstaltungswall
Kosten: 5,00 Euro pro teil­neh­men­dem Kind zzgl. Parkeintritt
Veranstalter: Die run­de Fußballschule
Weitere Infos: E‑Mail: info@​die-​runde-​fussballschule.​de. Homepage: www​.die​-run​de​-fuss​ball​schu​le​.de, Telefon: 0331 20 09 75 80

Sonntag, 28. Mai 2017, 15:00–16:30 Uhr
Slackline – Starterkurs
Kursinhalt des Starterkurses: Materialkunde, rich­ti­ges Auf- und Abbauen, Naturschutz, ange­lei­te­tes Üben, ers­te Schritte, Slacklinespiele
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Eintritt: 18,50 Euro je Person zzgl. Volksparkeintritt
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

crossmenu