Presse-mitteilungen

21.09.2018: Volkspark im Zeichen des Drachenfestes

Dazu Märchen von der Weihrauchstraße, eine Wanderung zu den Wildfrüchten des Spätsommers und eine wei­te­re Folge „Vom Garten in den Topf“

Das Wochenendprogramm im Volkspark Potsdam star­tet am Freitagabend mit einer Märchenlesung von Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig. Unter dem Titel „Mirjam, die Beduinin aus dem Hidschâz“, stellt sie ihren Zuhörern Geschichten vom Leben der Nomaden vor.

Am Sonnabend um 13 Uhr beginnt das zwei­tä­gi­ge Internationale Drachenfest, das in die­sem Jahr unter dem Motto „Drachentanz im Wind“ steht. 60 Drachenkünstler aus acht Ländern geben sich ein Stelldichein bei der 30. Ausgabe des Festes in der Region Berlin/Brandenburg.

Um 14 Uhr ist Schauspieler Edward Scheuzger in der kir­gi­si­schen Jurte und spielt und erzählt die Märchen von Aschenputtel und Pinocchio bei den „Märchen im Nomadenland“.

Um 16 Uhr star­tet eine wei­te­re Folge der belieb­ten Serie „Vom Garten in den Topf“. Die bei­den Gartenpiratinnen Susanne Hackel und Karen Münzner bege­ben sich mit ihren Gästen auf einen Trip zu den unter­schied­lichs­ten Gärten in der Region. An die­sem Nachmittag steht alles unter dem Motto der vor­herr­schen­den Farbe des nahen­den Oktobers: Blattgold

Am Sonntag um 11 Uhr lädt Heilpraktikerin Susanne Hackel zu einer wei­te­ren Kräuterwanderung ein. In die­sem Monat ste­hen die Wildfrüchte des Herbstes im Vordergrund. Gemeinsam wer­den die Früchte am Wegesrand ent­deckt und erkun­det, dazu gibt es vie­les Wissenswertes und Geheimnisvolles zu den Wildfrüchten zu erzählen.

Um 11 Uhr star­tet der zwei­te Tag des Internationalen Drachenfestes und es wird „dra­chen­bunt“ am Himmel über dem Volkspark.

In der Jurte des Nomadenlandes erwar­tet Silvia Ladewig um 16 Uhr ihre Gäste zu den Märchen aus der Wunderlampe. Das Programm im Volkspark Potsdam am kom­men­den Wochenende im Detail:

Freitag, 21. September 2018, 19:00 Uhr
Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig erzählt Märchen am Samowar für Erwachsene
Geschichten von der Weihrauchstraße: „Mirjam, die Beduinin aus dem Hidschâz“

Die Nomaden der Weihrauchstraße sind die Beduinen. Sie nen­nen sich selbst Araber und gren­zen sich zu den Sesshaften ab. Sie füh­ren ihr eige­nes, tra­di­tio­nel­les Leben, das mitt­ler­wei­le durch die poli­ti­sche Wirklichkeit in arge Bedrängnis gera­ten ist. An die­sem Abend tau­chen Silvia Ladewig und ihre Zuhörer bei Pfefferminztee und Datteln ein in ein Leben, das von Bewegung lebt, von Viehzucht, dem Schreien der Dromedare und der Wüste…
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: 11,00 Euro, ermä­ßigt 8,00 Euro (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar)
Weitere Infos: Nomadenland, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

Sonnabend, 22. September 2018, 13:00–18:00 Uhr
Internationales Drachenfest
Drachentanz im Wind

Es wird wie­der bunt am Himmel des Volksparks! Wenn inter­na­tio­na­le Drachenprofis ihre
Ein‑, Zwei- oder Vierleiner auf­stei­gen las­sen, sind bei den spek­ta­ku­lä­ren Drachenshows die schöns­ten, bun­tes­ten oder schnells­ten Drachen weit und breit zu bewun­dern. Außerdem im Programm: Theater und Clowns, Trampolin und Hüpfburg, tol­le Mitmachaktionen an der Werkbank und frei­es Fliegen für die eige­nen Drachen auf der gro­ßen Drachenwiese.
Ort: Großer Wiesenpark
Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder 5–16 Jahre 2,50 Euro, Familientickets 12 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei, 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber.
Partner: In Kooperation mit Flying Colors, Berlin.
Präsentiert von Antenne Brandenburg und der Märkischen Allgemeinen Zeitung 

Sonnabend, 22. September 2017, ab 14:00 Uhr
Märchen im Nomadenland

In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr „Aschenputtel“
Die jun­ge Tochter eines rei­chen Kaufmannes wächst wohl­be­hü­tet auf, bis etwa ein hal­bes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe hei­ra­tet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen auf alle erdenk­li­che Weise das Leben schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?
15:00 Uhr „Pinocchio“
Nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu wer­den?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: 4,00 Euro Kinder und 6,00 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt)
Weitere Informationen: Matthias Michel, 0176–30005151 oder info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Sonnabend, 22. September 2018, 16:00–19:00 Uhr
Vom Garten in den Topf

Gemeinsam eine fest­li­che Tafel schmü­cken, Köstlichkeiten zube­rei­ten, Interessantes aus der Gartenkultur ken­nen­ler­nen und zusam­men ein far­bi­ges Gartenmenü genie­ßen. Die Potsdamer „Gartenpiratinnen” Susanne Hackel (Heilpraktikerin und Kräuterexpertin) und Karen Münzner (Floristin und Gartengestalterin) laden zu einer Fortsetzung ihrer far­ben­froh-köst­li­chen Entdeckungsreise ein.
Die Farbe des Nachmittags: blatt­gold
Goldrausch • Blätterrauschen • Lichtstrahlen • gesel­lig • Curry
Ort: Grüner Wagen im Remisenpark
Eintritt: 30 € pro Teilnehmer (inkl. Parkeintritt)
Weitere Informationen: Anmeldung erbe­ten: gartenpiratenpdm@​gmail.​com oder 0331 58 51 736
Präsentiert von Potsdamer Neueste Nachrichten

Sonntag, 23. September 2018, 11:00–18:00 Uhr
Internationales Drachenfest
Drachentanz im Wind

Es wird wie­der bunt am Himmel des Volksparks! Wenn inter­na­tio­na­le Drachenprofis ihre
Ein‑, Zwei- oder Vierleiner auf­stei­gen las­sen, sind bei den spek­ta­ku­lä­ren Drachenshows die schöns­ten, bun­tes­ten oder schnells­ten Drachen weit und breit zu bewun­dern.
Außerdem im Programm: Theater und Clowns, Trampolin und Hüpfburg, tol­le Mitmachaktionen an der Werkbank und frei­es Fliegen für die eige­nen Drachen auf der gro­ßen Drachenwiese.
Ort: Großer Wiesenpark
Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder 5–16 Jahre 2,50 Euro, Familientickets 12 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei, 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber.
Partner: In Kooperation mit Flying Colors, Berlin.
Präsentiert von Antenne Brandenburg und der Märkischen Allgemeinen Zeitung

Sonntag, 23. September 2018, 11:00–12:30 Uhr
Kräuterwanderung im Volkspark
„Wildfrüchte im Herbst“

Die Potsdamer Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt wie­der zu Kräuterwanderungen durch den Volkspark ein. Gemeinsam mit ihr gilt es die vie­len bekann­ten und unbe­kann­ten Kräuter am Wegesrand zu ent­de­cken und mehr über ihre Geheimnisse und Heilkräfte zu erfah­ren. Dabei wer­den vie­le Anregungen zur eige­nen Verarbeitung gege­ben und Rezepte aus­ge­tauscht.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Weitere Infos und Anmeldung: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, mel­den Sie sich bit­te bei Interesse vor­her per E‑Mail oder tele­fo­nisch an: info@​susannehackel.​de, 0331 58 51 736
Weitere Informationen unter: www​.susan​ne​ha​ckel​.de 

Sonntag, 23. September 2018, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)
Märchen aus der Wunderlampe

Viele magi­sche Dinge auf der Welt blei­ben unent­deckt, weil sie an gehei­men Orten ver­bor­gen sind. Anders ist es mit der Wunderlampe, die in den Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig gelangt ist. Und wenn man den rich­ti­gen Zauberspruch kennt, schenkt sie ihre kost­ba­ren Märchen her.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Infos: Matthias Michel 0176 30005151, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu