Pressemitteilungen

19.12.2023: Frostig-frohe Märchen

Winterliche Geschichten im Januar im Volkspark Potsdam

„Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit?“ – Im Januar kön­nen die Besucher*innen in der gemüt­li­chen Jurte im Nomadenland Potsdam win­ter­li­chen Geschichten vol­ler Frost, Schnee und Eis lauschen.

Ein rus­si­sches Märchen und ein Klassiker von Hans Christian Andersen ver­brei­ten am 6., 13., 20. und 27. Januar behag­li­che Winteratmosphäre: Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt „Die Schneekönigin und die bei­den Kinder“ nach dem bekann­ten Märchen von Hans Christian Andersen jeweils ab 14 Uhr. Die böse Schneekönigin ent­führt Kay auf einem Schlitten in ihr fros­ti­ges Reich aus Eis. Wird es sei­ner Freundin Gerda gelin­gen, ihn zu befrei­en? In dem rus­si­schen Märchen „Die 12 Monate“ von Samuil Marschak schickt eine Mutter ihre Stieftochter allei­ne in den Wald, um dort Schneeglöckchen zu suchen. Ein Abenteuer beginnt. Mehr kön­nen die klei­nen und gro­ßen Besucher*innen jeweils ab 15 Uhr erfahren.

Eine ganz beson­de­re Medizin ver­ab­reicht Erzählkünstlerin Astrid am Sonntag, 14. Januar, näm­lich Märchen. Vor allem durch das freie und leben­di­ge Erzählen ent­fal­tet die­ses alt­be­währ­te Arzneimittel bei allen Zuhörer*innen sei­ne vol­le Wirkung. Wer bereit ist für einen Löffel Märchenmedizin mit Astrid, der kann um 15 Uhr „Frau Holle“ frei nach Grimms Märchen lauschen.

Um die Geschichte des trink­fes­ten Norwegers Rotzopf geht es am Freitag, 26. Januar, um 19:30 Uhr bei den Märchen für Ausgewachsene am Samowar. Silvia Ladewig wird die unglaub­li­chen Abenteuer des wasch­ech­ten Skalden erzäh­len. Rotzopf über­win­tert in der Halle des däni­schen Königs, als Beowulf von sei­nen Heldentaten rund um den Troll Grendel zurück­kehrt. Bei einem zünf­ti­gen Gelage beneh­men sich Beowulfs Recken dane­ben; zwi­schen ihnen und Rotzopf kommt es fast zu einem Kampf. Um sei­ne Ehre zu ret­ten, schwört der Norweger schließ­lich, dass er drei wert­vol­le Stücke in die Halle des Königs brin­gen wird: eine Haarlocke der Riesin Hyrokian, das Fell des Goldenen Hirschen und eine Feder aus dem lin­ken Flügel von Odins Adler.

Der Volkspark im Januar im Detail

Samstag, 6. Januar 2024, 14:00 bis 16:00 Uhr

Wintermärchen im Nomadenland

„Die Schneekönigin“ nach einem Märchen von Hans Christian Andersen und „Die 12 Monate“, ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak.
Der Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt in sei­ner beson­de­ren Art die­se win­ter­li­chen Märchen am wär­men­den Kamin.

14 Uhr „Die Schneekönigin und die bei­den Kinder“ – nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Die bei­den Kinder Gerda und Kay lie­ben sich innig und spie­len oft in dem wun­der­schö­nen Rosengarten … bevor die böse Schneekönigin den armen Jungen auf ihrem Schlitten ins Ewige Reich des Eises ent­führt.
Gerda macht sich auf die Suche nach ihrem Freund. Ob es ihr wohl gelingt, den armen Jungen zu befreien?

15 Uhr „Die 12 Monate“ – ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak
Es ist Winter, ein Schneesturm herrscht, als die Mutter zur Stieftochter sagt: „Du könn­test mal in den Wald gehen und dort Schneeglöcklein suchen. Morgen hat dei­ne Schwester Namenstag.“
Wem begeg­net sie im Wald und fin­det sie die Schneeglöckchen?

Neugierig? Dann auf in das Nomadenland!

Ort: Nomadenland® — Die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“, Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 639 und 697 bis Haltestelle „Am Golfplatz“

Eintritt: Pro Märchen 6,50 Euro Kinder und 8 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt), Anmeldung vor­ab notwendig

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Samstag, 13. Januar 2024, 14:00 bis 16:00 Uhr

Wintermärchen im Nomadenland

„Die Schneekönigin“ nach einem Märchen von Hans Christian Andersen und „Die 12 Monate“, ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak.
Der Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt in sei­ner beson­de­ren Art die­se win­ter­li­chen Märchen am wär­men­den Kamin.

14 Uhr „Die Schneekönigin und die bei­den Kinder“ –nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Die bei­den Kinder Gerda und Kay lie­ben sich innig und spie­len oft in dem wun­der­schö­nen Rosengarten … bevor die böse Schneekönigin den armen Jungen auf ihrem Schlitten ins Ewige Reich des Eises ent­führt.
Gerda macht sich auf die Suche nach ihrem Freund. Ob es ihr wohl gelingt, den armen Jungen zu befreien?

15 Uhr „Die 12 Monate“ – ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak
Es ist Winter, ein Schneesturm herrscht, als die Mutter zur Stieftochter sagt: „Du könn­test mal in den Wald gehen und dort Schneeglöcklein suchen. Morgen hat dei­ne Schwester Namenstag.“
Wem begeg­net sie im Wald und fin­det sie die Schneeglöckchen?

Neugierig? Dann auf in das Nomadenland!

Ort: Nomadenland® — Die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“, Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 639 und 697 bis Haltestelle „Am Golfplatz“

Eintritt: Pro Märchen 6,50 Euro Kinder und 8 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt), Anmeldung vor­ab notwendig

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Sonntag, 14. Januar 2024, 15:00 bis 16:00 Uhr

Märchenmedizin mit Astrid

„Frau Holle“ – Grimms Märchen frei erzählt, in der geheiz­ten Jurte von Erzählkünstlerin Astrid

Die Kraft der Märchenbilder ist geis­ti­ge Medizin, die seit Anbeginn der Menschheit in allen Kulturen der Welt ihre Anwendung findet.

Durch das freie und leben­di­ge Erzählen ent­fal­tet die Märchenmedizin ihre Wirkung. Stimmmelodie, Rhythmus, Betonung und der emo­tio­na­le Ausdruck gehen unter die Haut und erzeu­gen Bilder in unse­rer Seele. Bereit für einen Löffel Märchenmedizin? Im wahrs­ten Sinne des Wortes, denn es gibt auch eine klei­ne kuli­na­ri­sche Kostprobe aus dem Frau-Holle-Land.

Ort: Nomadenland® — Die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“

Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 639 und 697 bis Haltestelle „Am Golfplatz“

Eintritt: 6,50 Euro Kinder und 8 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt), emp­foh­len ab 3 Jahre, Anmeldung vor­ab notwendig

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Samstag, 20. Januar 2024, 14:00 bis 16:00 Uhr

Wintermärchen im Nomadenland

„Die Schneekönigin“ nach einem Märchen von Hans Christian Andersen und „Die 12 Monate“, ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak.
Der Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt in sei­ner beson­de­ren Art die­se win­ter­li­chen Märchen am wär­men­den Kamin.

14 Uhr „Die Schneekönigin und die bei­den Kinder“ – nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Die bei­den Kinder Gerda und Kay lie­ben sich innig und spie­len oft in dem wun­der­schö­nen Rosengarten … bevor die böse Schneekönigin den armen Jungen auf ihrem Schlitten ins Ewige Reich des Eises ent­führt.
Gerda macht sich auf die Suche nach ihrem Freund. Ob es ihr wohl gelingt, den armen Jungen zu befreien?

15 Uhr „Die 12 Monate“ – Ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak
Es ist Winter, ein Schneesturm herrscht, als die Mutter zur Stieftochter sagt: „Du könn­test mal in den Wald gehen und dort Schneeglöcklein suchen. Morgen hat dei­ne Schwester Namenstag.“
Wem begeg­net sie im Wald und fin­det sie die Schneeglöckchen?

Neugierig? Dann auf in das Nomadenland!

Ort: Nomadenland® — Die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“, Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 639 und 697 bis Haltestelle „Am Golfplatz“

Eintritt: Pro Märchen 6,50 Euro Kinder und 8 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt), Anmeldung vor­ab notwendig

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Freitag, 26. Januar 2024, 19:30 bis 20:30 Uhr

Märchen am Samowar für Ausgewachsene

„Die Abenteuer des Skalden Rotzopf in den drei Welten“ –Eine win­ter­li­che Erzählung nach nor­di­schen Motiven

Der Norweger Rotzopf, ein trink­fes­ter Skalde wie er im Buche steht, über­win­tert in der Halle des däni­schen Königs. Da kehrt Beowulf mit sei­nen Recken von einem Abenteuer mit dem Troll Grendel zurück in die Halle sei­nes Königs. Nach anfäng­li­cher Freude wen­det sich plötz­lich die Stimmung: Beowulfs Recken, ange­trun­ken und über­mü­tig, schmä­hen den König von Norwegen, was sich der Norweger Rotzopf nicht bie­ten lässt: Er zieht blank. Die hol­de Königin Hygd kann einen Kampf in der Halle ver­hin­dern, doch um sei­ne Ehre zu ret­ten, schwört Rotzopf vor allen Versammelten, dass er drei Kleinodien in die Halle brin­gen wird: eine Haarlocke der Riesin Hyrokian, das Fell des Goldenen Hirschen und eine Feder aus dem lin­ken Flügel von Odins Adler.

Eine unglaub­li­che Fahrt beginnt, die Erzählerin Silvia Ladewig an die­sem Abend in allen Einzelheiten aus­schmü­cken wird.

Ort: Nomadenland® — Die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“

Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 639 und 697 bis Haltestelle „Am Golfplatz“

Eintritt: 11 Euro Kinder und 14 Euro Erwachsene (inkl. eines Bechers Tee vom Rauchsamowar, zzgl. Parkeintritt). Anmeldung (ver­bind­lich) vor­ab not­wen­dig mit Namen, Telefonnummer, und Anzahl per Mail an maerchen@​nomadenland.​de.

Ihr Plätze sind bis 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie reser­viert. (zzgl. Parkeintritt)

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Samstag, 27. Januar 2024, 14:00 bis 16:00 Uhr

Wintermärchen im Nomadenland

„Die Schneekönigin“ nach einem Märchen von Hans Christian Andersen und „Die 12 Monate“, ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak.
Der Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt in sei­ner beson­de­ren Art die­se win­ter­li­chen Märchen am wär­men­den Kamin.

14 Uhr „Die Schneekönigin und die bei­den Kinder“ –nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Die bei­den Kinder Gerda und Kay lie­ben sich innig und spie­len oft in dem wun­der­schö­nen Rosengarten … bevor die böse Schneekönigin den armen Jungen auf ihrem Schlitten ins Ewige Reich des Eises ent­führt.
Gerda macht sich auf die Suche nach ihrem Freund. Ob es ihr wohl gelingt, den armen Jungen zu befreien?

15 Uhr „Die 12 Monate“ – ein rus­si­sches Märchen von Samuil Marschak
Es ist Winter, ein Schneesturm herrscht, als die Mutter zur Stieftochter sagt: „Du könn­test mal in den Wald gehen und dort Schneeglöcklein suchen. Morgen hat dei­ne Schwester Namenstag.“
Wem begeg­net sie im Wald und fin­det sie die Schneeglöckchen?

Neugierig? Dann auf in das Nomadenland!

Ort: Nomadenland® — Die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“, Bus Linie 604 bis Haltestelle „Rote Kaserne“ oder die Linien 639 und 697 bis Haltestelle „Am Golfplatz“

Eintritt: Pro Märchen 6,50 Euro Kinder und 8 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt), Anmeldung vor­ab notwendig

Weitere Informationen: Matthias Michel, Nomadenland®, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

crossmenu