Pressemitteilungen

19.10.2023: Allein im Wald

Märchenerzählungen am Wochenende im Volkspark Potsdam

Eine kommt vom Weg ab, zwei ande­re müs­sen einen Giftzwerg besie­gen – Edward Scheuzger berich­tet am Samstag, 21. Oktober, in den Märchen im Nomadenland Potsdam von einem Mädchen, das mehr Glück als Verstand hat, und von zwei Schwestern, die einem klei­nen Männchen andau­ernd aus der Patsche hel­fen müs­sen. Um 14 Uhr erzählt und spielt der Schauspieler die Geschichte vom „Rotkäppchen“, sei­ner Großmutter und dem gro­ßen bösen Wolf. Um 15 Uhr geht es wei­ter mit „Schneeweißchen und Rosenrot“, einem fürch­ter­li­chen Zwerg und einem ver­zau­ber­ten Prinzen. Neben dem Parkeintritt zah­len Kinder 6,50 Euro, Erwachsene 8 Euro.

Das Wochenende im Volkspark Potsdam im Detail

Samstag, 21. Oktober 2023, 14:00 bis 16:00 Uhr

Märchen im Nomadenland

„Rotkäppchen“ und „Schneeweißchen und Rosenrot“ nach einem Märchen der Gebrüder Grimm – Am wär­men­den Kamin erzählt und spielt in sei­ner beson­de­ren Art der Schauspieler Edward Scheuzger.

14 Uhr „Rotkäppchen“

Ein Mädchen mit einer roten Kappe, ein Jäger, eine Großmutter und ein Wolf, das sind die Protagonisten für eines der berühm­tes­ten Märchen. Erzählt und gespielt in der gemüt­li­chen Jurte von Edward Scheuzger.

15 Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot“

Schneeweißchen und Rosenrot waren unzer­trenn­lich. Die Zwillingsschwestern ver­brach­ten die gan­ze Zeit zusam­men und waren stets ver­gnügt. Bis an einem klir­rend kal­ten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopf­te. Er war auf der Suche nach einem fürch­ter­li­chen Zwerg, der ihm Böses ange­tan hatte.

Ort: Nomadenland® — Die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark

Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 Haltestelle „Erich-Arendt-Str.“ oder „Rote Kaserne“, Bus Linie 697 bis Haltestelle „Rote Kaserne“

Eintritt: 6,50 Euro Kinder und 8 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt)

Weitere Informationen: Matthias Michel, 0176 — 30 00 51 51, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

crossmenu