Presse-mitteilungen

19.06.2019: Märchenzauber und Bienensummen

Ferienbeginn im Volkspark Potsdam Das Wochenend-Programm des Volkspark Potsdam beginnt am Freitagabend mit dem Sommersonnenwendenspezial der Märchen am Samowar. Silvia Ladewig vom Silbernen zweig hat am längs­ten Tag des Jahres Geschichten und Märchen zum Thema „Von Samarkan nach Isfahan“ aus­ge­wählt. Die Zuhörer dür­fen sich auf span­nen­de Erzählungen aus dem Orient in der Jurte des Nomadenlandes freu­en, bei der Silvia Ladewig an die­sem beson­de­ren Abend von Sebastian Dreyer unter­stützt wird.

Am Sonnabend lau­tet das Motto des Nachmittags „Der Volkspark summt!“. Hobbyimker Tobias Stute gibt allen Neugierigen und Bienenfreunden an den Bienenstöcken im Remisenpark Einblicke in das fas­zi­nie­ren­de Leben der Bienen. Der Anschauungsunterricht bei den flei­ßi­gen Insekten läuft von 13 bis 17 Uhr.

Wunderbare Märchen gibt es am Sonntag: Silvia Ladewig hat ihre Wunderlampe in die Jurte des Nomadenlandes mit­ge­bracht. Und da Frau Ladewig auch den Zauberspruch kennt, der der Lampe die kost­bars­ten Märchen ent­lockt, kön­nen sich alle Zuhörer ab 16 Uhr auf einen Nachmittag vol­ler schö­ner Märchen freuen.

Das Programm im Volkspark Potsdam am kom­men­den Wochenende im Detail:

Freitag, 21. Juni 2019, 20:00 Uhr
Märchen am Samowar — Sommersonnenwendenspezial
Silvia Ladewig und Der Silberne Zweig: “Von Samarkan nach Isfahan“

Die Gegenden des heu­ti­gen Iran gehör­ten einst zum mäch­ti­gen Perserreich und die Könige die­ses Reiches regier­ten ein Gebiet, das zeit­wei­se von Thrakien und Ägypten über das gesam­te Zweistromland bis zum Nordwesten Indiens reich­te. Es ist eine frü­he Wiege der Hochkultur und ein wenig Abglanz davon soll auch in die Jurte des Nomadenlandes kom­men: Mit Märchen so präch­tig, wie sie nur der Orient ersinnt, und mit einer magi­schen Musik, die Berge und Jurten ver­set­zen kann.
Silvia Ladewig und Sebastian Dreyer spie­len und erzäh­len wie immer frei und dra­ma­tisch, was alles in allem auf einen beson­de­ren Abend in der kür­zes­ten Nacht des Jahres schlie­ßen lässt.
Ort: Nomadenland in Remisenpark
Eintritt: 11,00 Euro Erwachsene, ermä­ßigt 8,00 Euro (inkl. einem Becher Tee vom Rauchsamowar und Parkeintritt)
Reservierung und wei­te­re Infos: info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

Sonnabend, 22. Juni 2019, 13:00–17:00 Uhr
Der Volkspark summt!

Der Volkspark gibt Honigbienen ein Zuhause. Zwei Imker aus Potsdam haben im Remisenpark Bienenvölker auf­ge­stellt. Hier fin­den die flei­ßi­gen Insekten ein rei­ches Nahrungsangebot: von den zahl­rei­chen Obstbäumen auf der Streuobstwiese, den Wiesen mit bun­ten Wildkräutern bis hin zum duf­ten­den Lavendelwall. Überall locken nek­tar­rei­che Blüten, auf denen man die Bienen bei der Arbeit beob­ach­ten kann. Aber auch an den Bienenstöcken gibt es in den Sommermonaten viel zu sehen. Und das kann ziem­lich span­nend sein!
Der Hobbyimker Tobias Stute gibt allen Neugierigen und Bienenfreunden Einblicke in das fas­zi­nie­ren­de Leben der Bienen, das lei­der auch sehr bedroht ist. Erfahren Sie, wie Sie mit ein­fa­chen Ideen zum Bienenretter wer­den kön­nen und las­sen Sie sich von der Begeisterung für ein klei­nes aber unglaub­lich wich­ti­ges Insektenwesen anste­cken.
Das Projekt “Der Volkspark summt!” wird aus Lottomitteln des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft geför­dert.
Treffpunkt:
Bienenstand im Remisenpark, Nähe Nomadenland
Eintritt: Parkeintritt, um eine frei­wil­li­ge Spende wird gebe­ten
Informationen: Tobias Stute, Umweltbildungsreferent: potsdambienen@​posteo.​de

Sonntag, 23. Juni 2019, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)
Märchen aus der Wunderlampe
Kinderprogramm mit Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig

Es gibt vie­le magi­sche Dinge auf der Welt, die meis­ten ver­bor­gen an gehei­men Orten. Doch eines die­ser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: die Wunderlampe. Aber was die wenigs­ten wis­sen: Die Wunderlampe schenkt kost­ba­re Märchen her — wenn man den rich­ti­gen Zauberspruch dazu weiß.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu