Presse-mitteilungen

19.04.2017: Ungarische Märchen in der kirgisischen Jurte

Im Nomadenland geben sich die Geschichtenerzähler die Klinke in die Hand

Am kom­men­den Freitag, den 21. April, stellt Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig ihren Zuhörern in der kir­gi­si­schen Jurte Märchen aus Ungarn unter dem Titel „Der König mit dem grü­nen Bart“ vor. Mit dem König und sei­nem Sohn ent­führt Silvia Ladewig ihre Zuhörer in die wei­ten Ebene der Puszta und erforscht gemein­sam mit ihnen die Tiefen der mäch­ti­gen Donau. Los geht es am Freitag um 20:00 Uhr.

Am Sonnabend kommt Edward Scheuzger in die kir­gi­si­sche Jurte und spielt und erzählt ab 14:00 Uhr die span­nen­den und roman­ti­schen Geschichten von Peter und Pan und der klei­nen Meerjungfrau.

Am Sonntag, den 23. April, um 16 Uhr, kommt Silvia Ladewig noch ein­mal ins Nomadenland und bringt ihre geheim­nis­vol­le Wunderlampe, die Märchen schenkt, mit in die kir­gi­si­sche Jurte. Mal sehen, wel­che Geschichten die­ses Mal in der Wunderlampe ste­cken.

Die Veranstaltungen im Volkspark Potsdam am nächs­ten Wochenende im Detail:

Freitag, 21. April 2017, 20:00 Uhr
Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig erzählt Märchen für Ausgewachsene
“Der König mit dem grü­nen Bart” — Märchen aus Ungarn
“Wo war’s, wo war’s nicht, sie­ben­mal sie­ben Länder weit und noch wei­ter, jen­seits des gro­ßen Meeres, weit über den glä­ser­nen Bergen” Silvia Ladewig und ihre Zuhörer rei­sen mit dem König und sei­nem Sohn in die wei­ten Ebenen des unga­ri­schen Landes, in die Puszta. Dort erfor­schen sie gemein­sam die Tiefen der mäch­ti­gen Donau, wo sich das Reich des Wasserkönigs und sei­ner schö­nen Tochter erstreckt. Ein zau­ber­haf­ter Abend mit wahr­lich epi­schen Ausmaßen.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 11,00 Euro Erwachsene; 8,00 Euro ermä­ßigt (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar).
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel (Nomadenland), Tel.: 0176 — 30 00 51 51 oder E‑Mail: info@​nomadenland.​de, Internet: www​.noma​den​land​.de

Sonnabend, 22. April 2017, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr „Peter Pan“ zu Gast im Nomadenland
Wendy und ihre bei­den Brüder waren Glückspilze. Peter Pan, der Junge, der nie erwach­sen wer­den woll­te, führt sie jeden Abend ins Nimmerland. Dort leb­ten die ver­lo­re­nen Jungs, ein gefähr­li­cher Indianerstamm, tan­zen­de Meerjungfrauen und der gefähr­li­che Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen woll­te.
15:00 Uhr „Die klei­ne Meerjungfrau“ Nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Im Königreich der Meere leb­te einst die klei­ne Meerjungfrau. Ihr größ­ter Wunsch war es, mit dem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück geret­tet hat­te, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit. Ob das wohl gut geht?
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 23. April 2017, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)
Die geheim­nis­vol­le Wunderlampe schenkt Märchen her – wenn man den rich­ti­gen Spruch weiß
Märchen für Kinder mit Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig
Es gibt vie­le magi­sche Dinge auf der Welt, die meis­ten ver­bor­gen an gehei­men Orten. Doch eines die­ser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: die Wunderlampe. Aber was die wenigs­ten wis­sen: Die Wunderlampe schenkt kost­ba­re Märchen her — wenn man den rich­ti­gen Zauberspruch dazu weiß.
Ort: Nomadenland im Volkspark Potsdam
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu