Presse-mitteilungen

18.09.2020: Magisches Nomadenland

Märchenhafte Erzählungen am Wochenende im Volkspark Potsdam

Im Nomadenland im Volkspark Potsdam scheint alles mög­lich zu sein. Hier ver­wan­deln sich wohl­ge­form­te Kürbisse in statt­li­che Kutschen, aus einer Magd wird eine Prinzessin für eine Nacht und eine Puppe wird schluss­end­lich ein rich­ti­ger Junge. Wie das mög­lich ist, erzählt Schauspieler Edward Scheuzger am Samstag, 19. September, im Jurtendorf. Dem Märchen von „Aschenputtel” kann man um 14 sowie um 16 Uhr lau­schen, von „Pinocchio” und sei­nen Abenteuern wird um 15 Uhr berich­tet. Am Sonntag, 20. September, folgt um 16 Uhr Silvia Ladewig mit ihren Märchen aus der Wunderlampe.


Das Programm im Volkspark Potsdam für das Wochenende im Detail:

Samstag, 19. September 2020, ab 14:00 Uhr
Märchen im Nomadenland

Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14 und 16 Uhr „Aschenputtel” Nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Die jun­ge Tochter eines rei­chen Kaufmannes wächst wohl­be­hü­tet auf, bis ihr Vater etwa ein hal­bes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter eine Witwe hei­ra­tet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen auf alle erdenk­li­che Weise das Leben schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?
15 Uhr „Pinocchio” Nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu wer­den?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Kinder und ermä­ßigt 5,00 Euro; Erwachsene 6,50 Euro, zuzüg­lich Parkeintritt
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.deinfo@​nomadenland.​de

Sonntag, 20. September 2020, 16:00 Uhr
Märchen aus der Wunderlampe ab Zuhöralter
Märchen frei erzählt von Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig

Es gibt vie­le magi­sche Dinge auf der Welt, die meis­ten ver­bor­gen an gehei­men Orten. Doch eines die­ser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: Die Wunderlampe. Aber was die wenigs­ten wis­sen: die Wunderlampe schenkt kost­ba­re Märchen her — wenn man den rich­ti­gen Zauberspruch dazu weiß …
Einlass: 15:45 Uhr
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Kinder und ermä­ßigt 5,00 Euro; Erwachsene 6,50 Euro, zuzüg­lich Parkeintritt
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.deinfo@​nomadenland.​de

crossmenu