Pressemitteilungen

17.11.2022: Märchen für alle

Geschichten am Samowar zum Jubiläum und belieb­te Grimm’sche Märchen am Wochenende im Volkspark Potsdam

Dieses Wochenende gibt es im Volkspark Potsdam die vol­le Packung für Märchenfans.

Wer den kal­ten November genie­ßen möch­te wie Nomaden, hat am Freitagabend um 19:30 Uhr die Gelegenheit dazu. Dann lädt das Nomadenland Potsdam zu einem Abend mit noma­disch-kuli­na­ri­schen Köstlichkeiten und kir­gi­si­schen Märchen im Jurtenrund ein. Erzählt wer­den die Geschichten von Silvia Ladewig ali­as Der Silberne Zweig.

Mit die­sem „Märchen am Samowar“-Spezial fei­ert das Nomadenland das Jubiläum der Märchenabende in der Jurte nach. Zu die­sem beson­de­ren Anlass wird tief in die mär­chen­haf­te Welt Kirgistans ein­ge­taucht. Der Landesvater des Nomadenlandes, Matthias Michel, wird zuge­gen sein und von den Anfängen erzäh­len. Es wer­den noma­di­sche Tapas gereicht und Erzählerin und Nomadenländerin Silvia Ladewig berich­tet Märchen und Schwänke aus den Höhen und Ebenen Kirgistans.

Eintritt: Erwachsene 13 Euro, ermä­ßigt 10 Euro (inkl. einem Becher Tee vom Rauchsamowar) zzgl. Parkeintritt

Nur mit Reservierung unter: Nomadenland Potsdam, Matthias Michel, 0176 30 00 51 51 oder info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Märchenhaft wird es auch am Samstag, 19. November, in der kir­gi­si­schen Jurte im Nomadenland Potsdam. Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt in der gemüt­li­chen und woh­lig geheiz­ten Jurte zwei belieb­te Geschichten, emp­foh­len für Märchenfans ab 3 Jahre.

Los geht es um 14 Uhr mit „Die Bremer Stadtmusikanten“. Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn wer­den von ihren Herren davon­ge­jagt. Nun wol­len sie zusam­men ihr Glück als Stadtmusikanten in Bremen ver­su­chen. Doch auf dem Weg dort­hin über­kommt sie der Hunger, und die Nacht bricht her­ein. Da ent­de­cken sie im Wald eine Räuberhütte. Ob sie es schaf­fen, die Räuber zu verjagen?

Um 15 Uhr folgt „Hänsel und Gretel“. Die bei­den Kinder eines armen Holzfällers wer­den aus purer Not allei­ne im Wald zurück­ge­las­sen. Hilflos irren sie umher und gera­ten nach Tagen des Hungers mit­ten im Wald an ein Haus ganz aus Lebkuchen und Zuckerguss. Sofort machen sie sich über die Leckereien her bis aus dem Haus eine alte Hexe her­aus­kommt. Sie nimmt die Kinder gefangen …

Der Eintritt kos­tet pro Märchenerzählung für Kinder 5,50 Euro, für Erwachsene 7 Euro zzgl. Parkeintritt. Weitere Infos beim Nomadenland Potsdam, Matthias Michel, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51.

crossmenu