Pressemitteilungen

17.03.2022: Starke Frauen und mutige Kinder

Märchen für Ausgewachsene am Samowar am 18. März und Geschichten über jun­ge Helden am 19. März im Volkspark Potsdam

An die­sem Wochenende wird es wie­der mär­chen­haft gemüt­lich im Nomadenland im Volkspark Potsdam. Am 18. März ent­führt Märchenerzählerin Silvia Ladewig aus­ge­wach­se­ne Zuhörer*innen nach Tadschikistan. Von ganz außer­ge­wöhn­li­chen Kindern weiß der Märchenerzähler Edward Scheuzger am 19. März zu erzählen.

Für Freitag, 18. März um 19:30 Uhr, lädt das Nomadenland Potsdam zu “Märchen am Samowar für Ausgewachsene” in die kir­gi­si­sche Jurte. Silvia Ladewig berich­tet von der “klu­gen Farischtamoch” und ande­ren tap­fe­ren Frauengestalten aus Tadschikistan. Das Land liegt an den Seidenstraßen, doch die wich­tigs­ten und lukra­tivs­ten Routen füh­ren seit jeher an dem Land vor­bei. Eingezwängt zwi­schen Gebirgen und deut­lich mäch­ti­ge­ren Staaten wie China und Usbekistan, ver­sucht sich das Land zu behaup­ten. Die Frauen und Mädchen von Tadschikistan aber sind beson­ders tap­fer und tüch­tig, so wie die “Kluge Farischtamoch” und ande­re groß­ar­ti­ge Frauengestalten in den tadschi­ki­schen Märchen bewei­sen. Von ihren span­nen­den Abenteuern berich­tet die Märchenerzählerin am gemüt­li­chen Kamin.

Der Eintritt kos­tet 13 Euro für Erwachsene, ermä­ßigt 10 Euro (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar).

Gar nicht erwach­sen wer­den wol­len Peter Pan und sei­ne Freunde, von denen der Schauspieler Edward Scheuzger am Samstag, 19. März um 14 und 16 Uhr in der kir­gi­si­schen Jurte erzählt. Vor dem knis­tern­den Kamin erfah­ren die Zuhörer*innen, wie Wendy und ihre bei­den Brüder jeden Abend von Peter Pan ins Nimmerland mit­ge­nom­men wer­den. Dort leb­ten die ver­lo­re­nen Jungs, ein gefähr­li­cher Indianerstamm, tan­zen­de Meerjungfrauen … und der gefähr­li­che Captain Hook, der sich an Peter Pan rächen wollte.

Um 15 Uhr berich­tet der Märchenerzähler von einem, der sich nichts sehn­li­cher wünscht, als ein ech­ter Mensch zu sein: Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu werden?

Der Eintritt kos­tet für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 6,50 Euro zzgl. Parkeintritt. Weitere Informationen unter Nomadenland Potsdam, Matthias Michel, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

crossmenu