Presse-mitteilungen

17.03.2020: Der Park bleibt offen

Einschränkungen im Volkspark Potsdam auf­grund der Corona-Pandemie

Aufgrund der „Allgemeinverfügung zum Umgang mit grö­ße­ren Veranstaltungen und Einrichtungen des gesell­schaft­li­chen Lebens im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV‑2 und COVID-19“ der Stadt Potsdam vom 16. März 2020 sind der Betrieb und die Nutzung von Spiel- und Sportanlagen im Volkspark Potsdam ab sofort bis auf Weiteres unter­sagt. Ebenso sind alle gro­ßen und klei­nen Veranstaltungen auf dem Gelände des Parks bis ein­schließ­lich 19. April 2020 abge­sagt. Dazu zäh­len aktu­ell im März unter ande­rem die Märchenlesungen im Nomadenland sowie die Baumwanderung und am 11. April das tra­di­tio­nel­le Osterfeuer.

Zum Spazieren gehen, zum Spielen und Toben auf der Wiese sowie zum Joggen, Inline-Skaten und Radfahren auf den Wegen kann der Volkspark Potsdam wei­ter­hin täg­lich in der Zeit von 5 bis 23 Uhr besucht wer­den.

crossmenu