Pressemitteilungen

16.10.2019: Ein Hoch auf den Herbst

Dahlienmarkt, Herbstfest und Märchen im Nomadenland am Wochenende im Volkspark Potsdam

Wenn sich die Blätter rot, gelb und braun fär­ben, von den Bäumen fal­len und beim Spazierengehen so herr­lich rascheln, lädt der Volkspark Potsdam zu sei­nen (fast) letz­ten Saisonhöhepunkten ein.

Dahlien in den schöns­ten Formen und Farben gehö­ren zwei­fel­los zu den letz­ten Blühhöhepunkten im Volkspark Potsdam. Vom Spätsommer bis in den Herbst hin­ein kön­nen auf den Beeten im Remisenpark 1.800 Dahlien in über 50 Sorten bewun­dert wer­den, teil­wei­se mit kurio­sen Namen wie Stefanie Hertel, Otto Waalkes und Otto Dix. Am Sonnabend, 19. Oktober, lädt der Volkspark Potsdam zum Ausklang der Saison zum 7. Dahlienmarkt ein. Hier kön­nen Dahlienknollen für den eige­nen Garten zu einem unschlag­bar güns­ti­gen Preis erwor­ben wer­den. Die hilf­rei­chen Tipps zum Überwintern der Knollen gibt es gra­tis dazu.

Wenn im Volkspark Potsdam eine Horde von Kindern im Strohhaufen tobt, Mütter und Väter ener­gisch Kastanien durch­boh­ren und Kürbisse zu kunst­vol­len Fratzen umge­stal­tet wer­den, ist es wie­der Zeit für das Herbstfest. Am Sonntag, 20. Oktober, fei­ert der Volkspark Potsdam die gol­de­ne Jahreszeit mit knis­tern­dem Lagerfeuer, tol­len Bastelangeboten, unter­halt­sa­men Theaterdarbietungen für Groß und Klein sowie rich­tig guter Musik. Willkommen Herbst und nix wie raus! 

Das Programm im Volkspark Potsdam am kom­men­den Wochenende im Detail:

Sonnabend, 19. Oktober 2019, 13:00–17:00 Uhr
7. Dahlienmarkt

Zu den letz­ten Blühhöhepunkten im Volkspark gehö­ren zwei­fel­los die Dahlien. Die gro­ßen, deko­ra­ti­ven Blütenstände las­sen das Herz jedes Blumenliebhabers höher­schla­gen. Bis zum ers­ten Frost beschen­ken sie uns mit wun­der­schö­nen Blüten und erstau­nen durch eine rie­si­ge Vielfalt an Formen, Größen und Farben.
Vom Spätsommer bis in den Herbst hin­ein kön­nen auf den Beeten im Remisenpark 1.800 Dahlien in über 50 Sorten bewun­dert wer­den. Die Besucher kön­nen sich in die­sem Jahr von unzäh­li­gen Dahlienschönheiten ver­zau­bern las­sen, mit teil­wei­se kurio­sen Namen wie Stefanie Hertel, Otto Waalkes und Otto Dix.
Zum Ausklang der Saison lädt der Volkspark Potsdam zum 7. Dahlienmarkt ein. Hier kön­nen die Gäste Dahlienknollen für ihren Garten zu einem unschlag­bar güns­ti­gen Preis erwer­ben. Die hilf­rei­chen Tipps zum Überwintern der Knollen gibt es gra­tis dazu.
Ort: Dahlienwiesen im Remisenpark, Grüner Wagen
Eintritt: Parkeintritt

Sonnabend, 19. Oktober 2019, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14 Uhr und 16 Uhr „Rotkäppchen” nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Ein Mädchen mit einer roten Kappe, ein Jäger, eine Großmutter und ein Wolf, das sind die Protagonisten für eines der berühm­tes­ten Märchen.
15 Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot” nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Schneeweißchen und Rosenrot waren unzer­trenn­lich. Die Zwillingsschwestern ver­brach­ten die gan­ze Zeit zusam­men und waren stets ver­gnügt. Bis an einem klir­rend kal­ten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopf­te. Er war auf der Suche nach einem fürch­ter­li­chen Zwerg, der ihm Böses ange­tan hat­te.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Kinder und ermä­ßigt 5,00 Euro; Erwachsene 6,50 Euro (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 20. Oktober 2019, 13:00–18:00 Uhr
Herbstfest

Wenn sich die Blätter fär­ben und beim Gehen so herr­lich rascheln, lädt der Volkspark Potsdam zu einer aus­ge­las­se­nen Familienfete rund um den Herbst ein.
Die Besucher kön­nen sich freu­en auf fröh­li­ches Kürbisschnitzen, gemüt­li­ches Lagerfeuer, knusp­ri­ges Stockbrot, lus­ti­ge Kastanienmännchen, wil­des Toben im Strohhaufen, tol­le Bastelangebote an der lan­gen Werkbank, super­gu­te Musik und poe­ti­sches Theater für Groß und Klein.
Live auf der Bühne zum Tanzen, Singen und Zuschauen:
Muckemacher — Konzert für alle

Die Berliner Band Muckemacher macht coo­le Musik und das nicht nur für Kinder. Damit stellt die Combo die Hörgewohnheiten im Kinderzimmer ganz schön auf den Kopf. Auf ihrem aktu­el­len Album „Biri Bababai” sind star­ke Mädchen genau­so ein Thema wie die Kritik an der Wegwerfgesellschaft. Doch Musik soll für die Muckemacher Spaß machen und des­we­gen gibt es über­wie­gend Partykracher und Lieder zum Mitsingen und ‑tan­zen; jen­seits vom Mainstream. Kein Wunder, dass die Songs direkt in die Beine wol­len. Natürlich nicht nur in Kinderbeine — es darf getanzt wer­den!
Herr Balzer — poe­ti­sches Clownstheater
Der poe­ti­sche Clown Herr Balzer ver­zau­bert mit sei­ner char­man­ten, humor­vol­len und poe­ti­schen Art Kinder und ihre Familien. Bei sei­nen schein­bar impro­vi­sier­ten Auftritten spielt er mit Bällen, Keulen und Akkordeon, jon­gliert mit sei­nem Diabolo, singt, macht mit Köpfen und Pfannen Krach oder schickt ganz lei­se Luftballons in den Himmel. Zum Schluss spielt er für alle zum Tanz.
Willkommen Herbst — nix wie raus!
Ort: Großer Wiesenpark
Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, Kinder ab 5–16 Jahre 2,50 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei, 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber
Präsentiert von den Potsdamer Neuesten Nachrichten
ACHTUNG: Aufgrund des Herbstfests wird von ca. 12 bis 18 Uhr für die Bereiche Großer Wiesenpark, Wasserspielplatz und Zentrale Wälle Sondereintritt erho­ben. Die Bereiche Remisenpark und Waldpark sind ganz­tä­gig zum regu­lä­ren Parkeintritt nutzbar.

Sonntag, 20. Oktober 2019, 16:00 Uhr
Das Himmels „W” — Familiengeschichten vom Sternenhimmel, ab 6 Jahre

Bärbel Becker erzählt Familiengeschichten vom Sternenhimmel und dabei noch von ande­ren bekann­ten Sternbildern und Himmelskörpern, über die sie zu berich­ten weiß.
Geschichten unterm Jurtenkreuz der kir­gi­si­schen Jurte, für die gan­ze Familie und für alle, die schon lesen kön­nen (ab 6 Jahre).
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Kinder und ermä­ßigt 4,00 Euro; Erwachsene 6,00 Euro (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu