Presse-mitteilungen

15.09.2016: Großes Umweltfest im Volkspark

Ein Aktionstag für die gan­ze Familie

Am Sonntag, den 18. September 2016, ver­wan­delt sich der Volkspark Potsdam beim 7. Potsdamer Umweltfest in eine gro­ße Aktions- und Informationswiese. In die­sem Jahr konn­te mit 70 Ständen eine Rekordausstellerzahl erreicht wer­den. Die Besucherinnen und Besucher erwar­tet ein viel­fäl­ti­ges und bun­tes Programm rund um die Themen Natur, Umwelt und nach­hal­ti­ge Mobilität. Groß und Klein kön­nen Kräuterlimonade sel­ber machen, ein Lastenrad tes­ten, mit der Solar-Tram ELSE fah­ren oder sich über den Weg des Stadtteil Drewitz zur Zero-Emission-City infor­mie­ren. Für die jün­ge­ren Besucher gibt es vie­le Bastelangebote und ein tol­les Bühnenprogramm mit „Blue Planet Music“, der „Wissen schafft Spaß-Show“ und dem „Extavium“ sowie Kinderdisco und einem Konzert von Ad Ryan.

Am Sonnabend um 14:00 Uhr ist der Schauspieler Edward Scheuzger wie­der in der kir­gi­si­schen Jurte. Dort wird er die Märchen und Geschichten von Aschenputtel und der Holzpuppe Pinocchio erzäh­len und spie­len und sei­ne meist jun­gen Zuhörer begeis­tern.

Am Sonntagnachmittag gibt es ab 15:00 Uhr rund um die Jurten des Nomadenland eine Einführung in den Slacklinesport. Hier lernt man nicht nur die ers­ten Schritte für das Balancieren auf dem gespann­ten Gurtband son­dern auch das rich­ti­ge Auf- und Abbauen des Gurtbandes und die Naturschutzaspekte, die beim Slacklinen beach­tet wer­den müs­sen.


Die Veranstaltungen im Volkspark Potsdam am nächs­ten Wochenende im Detail:

Sonnabend, 17. September 2016, ab 14:00 Uhr
Märchen im Nomadenland
In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr „Aschenputtel“
Die jun­ge Tochter eines rei­chen Kaufmannes wächst wohl­be­hü­tet auf, bis etwa ein hal­bes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe hei­ra­tet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen auf alle erdenk­li­che Weise das Leben schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?
15:00 Uhr „Pinocchio“ — nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu wer­den?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: 4,00 Euro Kinder und 6,00 Euro Erwachsene (zzgl. Parkeintritt)
Weitere Informationen: Matthias Michel, 0176–30005151 oder info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de

Sonntag, 18. September 2016, 11:00–17:00 Uhr
7. Potsdamer Umweltfest
Der Volkspark Potsdam ver­wan­delt sich beim Potsdamer Umweltfest in eine quir­li­ge Festwiese rund um die Themen Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit. Das Umweltfest ist ein leben­di­ger Aktions- und Informationstag für alle — ins­be­son­de­re aber für Familien. Über 70 Akteure prä­sen­tie­ren, was Potsdam in Sachen Umwelt zu bie­ten hat.
Die Besucher erwar­tet ein viel­fäl­ti­ges Programm, das rand­voll gepackt ist mit inter­es­san­ten Informationen sowie span­nen­den Aktionen und Mitmachangeboten. In ent­spann­ter Atmosphäre kön­nen die Besucher Neues ent­de­cken, mit den Ausstellern ins Gespräch kom­men und vie­le prak­ti­sche Anregungen gleich mit nach Hause neh­men. Zugleich bie­tet das Umweltfest allen Akteuren, die ihre Projekte vor­stel­len, die Chance, eine brei­te Öffentlichkeit für ihre Arbeit zu begeis­tern.
Die Themenpalette des Umweltfestes ist viel­fäl­tig und es ist für jeden etwas dabei: der öko­lo­gi­sche Stadtumbau Potsdams, die Präsentation neu­er Mobilitätsformen, der nach­hal­ti­ge Umgang mit Energie, das belieb­te Abfalltrennspiel, Mitmachexperimente, Upcycling-Projekte, wie die Herstellung von Armbändern aus Fahrradschläuchen, Informationen zu geschütz­ten Wildtieren und Pflanzen, Fragen zur gesun­den Ernährung sind nur eini­ge Beispiele für das brei­te Spektrum der Veranstaltung.
Für alle flei­ßi­gen Besucher, die bei Mitmachaktionen und Workshops aktiv dabei sind, gibt es den Entdeckerpass: bei allen Mitmachaktionen wer­den Stempel gesam­melt, die gegen eine klei­ne Überraschung ein­ge­tauscht wer­den kön­nen.
Ort: Volkspark Potsdam, Bereich Haupteingang
Eintritt: Parkeintritt  
Anfahrt mit dem ViP-Erlebnisticket: Damit wird die Einzelfahrt (P‑AB) zur Tageskarte und Kinder bis 15 Jahre fah­ren frei!
Das Potsdamer Umweltfest fin­det in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam, der ProPotsdam GmbH, der Stadtwerke Potsdam GmbH und dem Volkspark Potsdam statt.

Sonntag, 18. September 2016, 15:00–16:00 Uhr
Slacklinekurs im Nomadenland
Starterkurs für die Balancesportart “Slackline“
Kursinhalt: Materialkunde, rich­ti­ges Auf- und Abbauen, Naturschutz, ange­lei­te­tes Üben, ers­te Schritte, Slacklinespiele
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: 12,50 Euro je Person zzgl. Volksparkeintritt (Bitte lösen Sie den Parkeintritt an den Säulen am Eingang)
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

crossmenu