Presse-mitteilungen

13.12.2017: Gala-Premiere im Volkspark

Der Potsdamer Weihnachtscircus im Zelt des Circus Montelino

Am Freitag, den 15. Dezember, wird es im Volkspark rich­tig (vor)weihnachtlich: Im Zelt des Circus Montelino star­tet um 16 Uhr die Gala-Premiere des 2. Potsdamer Weihnachtscircus. „Ein Zirkusstück wie ein zwei­stün­di­ger Traum in zwei Akten“, so kün­den die Macher des Weihnachtscircus ihre Inszenierung an. Vom 15. bis 31. Dezember wird der Weihnachtscircus von Montag bis Freitag jeweils um 16:00 Uhr auf­ge­führt. Sonnabend und Sonntag sowie am 25. und 26. Dezember fin­den immer zwei Aufführungen um 14 und 17 Uhr statt. Am 23. und 31. Dezember gibt es jeweils eine Veranstaltung um 14 Uhr. Nur am 24. Dezember bleibt der Weihnachtscircus geschlos­sen. In dem „süßes­ten Zirkuszelt Deutschlands“ erle­ben die Besucher „ein Fest für alle Sinne,einfach auf­re­gend, authen­tisch und außer­ge­wöhn­lich“, heißt es in der Ankündigung. Ein Programm genau rich­tig für die Weihnachtszeit im Volkspark. Mehr Informationen zum Potsdamer Weihnachtscircus gibt es im Internet unter www​.pots​da​mer​-weih​nacht​scir​cus​.de .

Ein wei­te­res Programm für die vor­weih­nacht­li­che Adventszeit gibt es an die­sem Wochenende wie­der in der kir­gi­si­schen Jurte des Volksparks: Im Nomadenland hat Schauspieler Edward Scheuzger Weihnachtsgeschichten im Programm und nimmt sei­ne klei­nen und gro­ßen Zuhörer mit auf eine Reise in die Villa Kunterbunt mit „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ und ins London des spä­ten 19. Jahrhunderts mit der „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Der Vorhang im Nomadenzelt hebt sich am Sonnabend, den 16. Dezember, um 14:00 Uhr.

Das war die letz­te Programmvorschau des Volksparks für die­ses Jahr. Im nächs­ten Jahr geht es wei­ter mit der Vorstellung des Wochenend-Programms für den 6. und 7. Januar 2018.
 
Die Veranstaltungen im Volkspark Potsdam am nächs­ten Wochenende im Detail:

Freitag, 15. Dezember 2017, 16:00 Uhr
2. Potsdamer Weihnachtscircus – Gala-Premiere
Ein Zirkusstück wie ein zwei­stün­di­ger Traum in zwei Akten, prä­sen­tiert im süßes­ten Zirkuszelt Deutschlands. Der Weihnachtscircus legt Potsdam ein Programm für die gan­ze Familie unter den Weihnachtsbaum. Als Gesamtkunstwerk beschert der Weihnachtscircus ver­zau­bern­de Momente in einem mär­chen­haf­ten Zelt mit fami­liä­rem Ambiente, in dem das Publikum die büh­nen­rei­fe Manegeninszenierung haut­nah ver­fol­gen kann. Ein Zirkus wie aus dem Märchenbuch ent­führt sei­ne Gäste aus dem hek­ti­schen Alltag in die Welt der Poesie. “Der Weihnachtstraum” ist ein Fest für alle Sinne, ein­fach auf­re­gend, authen­tisch und außer­ge­wöhn­lich.
Mit einer Sondervorstellung am 23.12.2017 um 14:00 Uhr sowie am 25. und 26.12.2017 um 14 und 17 Uhr gibt es auch die Möglichkeit, ent­spannt und gut unter­hal­ten Weihnachten mit dem Zirkus zu fei­ern.
Der Potsdamer Weihnachtscircus freut sich schon jetzt, sei­ne Gäste will­kom­men zu hei­ßen und emp­fiehlt auf­grund begrenz­ter Kartenanzahl vom Vorverkauf Gebrauch zu machen.
Ort: Zirkuszelt des Circus Montelino im Volkspark Potsdam
Ticketvorverkauf und Eintritt: Ab sofort im Online-Ticketshop auf www​.pots​da​mer​-weih​nacht​scir​cus​.de , bei allen bekann­ten Vorverkaufsstellen und über die tele­fo­ni­sche Bestell-Hotline.
Weitere Vorstellungen: 16.12.–31.12.2017, täg­lich Montag-Freitag 16.00 Uhr, Sonnabend und Sonntag 14.00 und 17.00 Uhr, außer am 23.12. und 31.12. nur um 14.00 Uhr, am 25.12.2016 und 26.12.2016 14.00 und 17.00 Uhr, am 24.12.2016 kei­ne Show.
Veranstalter: Traum Entertainment

Sonnabend, 16. Dezember 2017, ab 14:00 Uhr
Weihnachtsmärchen im Nomadenland
Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland – Winterstandort direkt neben der Biosphäre
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu