Presse-mitteilungen

13.11.2018: Weihnachtlicher Glanz im Volkspark Potsdam

Weihnachtzirkus und advent­li­che Märchennachmittage im Programm

Adventliches und weih­nacht­li­ches steht im Volkspark Potsdam im Dezember auf dem Programm. Vom 1. bis zum 22. Dezember ist der Schauspieler Edward Scheuzger jeden Advents-Sonnabend in der mol­lig­war­men Jurte und spielt und erzählt die Geschichte, wie Pippi in der Villa Kunterbunt den Weihnachtsbaum plün­dert. Im zwei­ten Teil sei­ner „Weihnachtsgeschichten im Nomadenland“ trägt Scheuzger ges­ten­reich die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens vor. Los geht es jeweils um 14:00 Uhr.

Am Abend des 1. Dezember fin­det im Nomadenland ein Jurten-Yoga-Spezial statt. Bis zu 15 Yogis kön­nen im Nomadenzelt fest­lich ent­span­nen und medi­tie­ren. Der Start ist um 18 Uhr.

Am 1. Advent um 14 Uhr steht die Grüne Pause unter dem Motto „Adventswünsche und Weihnachtsträume“. Der Grüne Wagen ist fest­lich geschmückt und die Gäste kön­nen klei­ne Geschenke bas­teln, mit denen sie ande­ren eine Freude machen kön­nen. Dazu wer­den Geschichten von Wünschen und Träumen vor­ge­le­sen und so ist die Zeit des Wartens auf das gro­ße Fest schon wie­der ein wenig vergangen.

Am 2. Advent ist Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig im Nomadenland und erzählt ihren Gästen die Weihnachtsgeschichte nach den Evangelien und Apokryphen. Die Geschichte beginnt natür­lich klas­sisch mit „Es begab sich aber zu der Zeit …“. Doch danach wird es span­nend am 9. Dezember um 18 Uhr im Nomadenzelt im Remisenpark.

Richtig fest­lich wird es im Zirkuszelt des Volksparks Potsdam. Der Potsdamer Weihnachtscircus gas­tiert zum inzwi­schen drit­ten Mal im gro­ßen Parkgelände im Bornstedter Feld und fas­zi­niert sei­ne Besucher. Die gro­ße Eröffnungsgala steigt am 21. Dezember um 16 Uhr. Danach gibt es bis zum 6. Januar bis zu zwei Shows täg­lich. Nur am 24. Dezember bleibt der Vorhang geschlos­sen: Da fei­ert auch der Zirkus Weihnachten.

Der Volkspark im Dezember 2018 im Detail:

Sonnabend, 1. Dezember 2018, 14:00 Uhr
Weihnachtsgeschichten im Nomadenland

Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de 

Sonnabend, 1. Dezember 2018, 18:00–20:00 Uhr
Yoga & Meditation — ein Jurten-Yoga-Spezial

Im woh­li­gen Zirkel des Nomadenhauses wer­den die Yoga-Matten aus­ge­brei­tet, um die Reise nach Innen mit Yoga zu begin­nen. Nach einer 90-minü­ti­gen Yogapraxis wer­den sich die Teilnehmer mit­hil­fe von Stimme und eige­nem Atem in einen medi­ta­ti­ven Zustand füh­ren.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Yogis begrenzt, mit einer recht­zei­ti­gen Anmeldungsmail an Josephine@​yoga-​zirkel.​de sichert man sich sei­nen Platz.
Die Veranstalterin bit­tet dar­um, eine Yoga-Matte mit­zu­brin­gen.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 30,00 Euro inklu­si­ve Yogi Tee und Shavasana
Anmeldung: E‑Mail: Josephine@​yoga-​zirkel.​de
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de 

Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:00–17:00 Uhr
Grüne Pause

Naturfreunde, Frischluftfans, krea­ti­ve Tüftler, neu­gie­ri­ge Entdecker — herz­lich will­kom­men am Grünen Wagen! Die Grüne Pause lädt alle ein, die mit­ma­chen, ent­de­cken, erfor­schen, krea­tiv sein und sich mit der wun­der­ba­ren Natur, die uns umgibt, beschäf­ti­gen wol­len.
Heute: Adventswünsche & Weihnachtsträume
Der 1. Advent ist da! Adventszeit ist Wartezeit. Warten auf eines der größ­ten Feste, die wir im Jahr fei­ern. Warten auf die lang ersehn­ten Ferien, auf Schnee und vor allem auf Geschenke. Advent ist die Zeit der Wünsche und Träume. Im fei­er­lich geschmück­ten Grünen Wagen kön­nen die Teilnehmer klei­ne Geschenke bas­teln, mit denen sie ande­ren eine Freude machen kön­nen. Dazu lau­schen sie gemein­sam Geschichten von Wünschen und Träumen und im Nu ist wie­der ein Stück Wartezeit ver­gan­gen.
Treffpunkt: Am Grünen Wagen im Remisenpark
Kosten: Materialkosten je nach Angebot, zzgl. Parkeintritt

Sonnabend, 8. Dezember 2018, 14:00 Uhr
Weihnachtsgeschichten im Nomadenland

Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr: „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:00 Uhr (Einlass: 17:50 Uhr)
Märchen am Samowar
Silvia Ladewig/Der sil­ber­ne Zweig erzählt:
“Es begab sich aber zu der Zeit…” Die Weihnachtsgeschichte nach den Evangelien und den Apokryphen

Dramatisch, mys­tisch, span­nend: Die Weihnachtsgeschichte ist ein Roadmovie der beson­de­ren Art. Eine jun­ge, schwan­ge­re Frau, die mit ihrem Mann einen lan­gen Weg vor sich hat. Häscher, aus­ge­schickt von einem gewis­sen­lo­sen Mann aus höchs­ten Regierungskreisen, die ihnen wäh­rend der Saturnalien nach dem Leben trach­ten. Übernatürliche Verkünder und Helfer, dazu drei Weise, die zu den klügs­ten Gelehrten ihrer Zeit gehö­ren. Und sie alle wan­dern in Richtung eines Provinznestes namens Bethlehem. Werden die jun­ge Frau und ihr Mann geret­tet? Und was ist mit dem Kind? Und wel­che Rolle spielt ein gewis­ser Stern? Unerhörtes wird an die­sem Abend zu hören sein!
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: Erwachsene: 11,00 Euro, Kinder: 8,00 Euro, inklu­si­ve einem Becher Samowartee und Parkeintritt
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonnabend, 15. Dezember 2018, 14:00 Uhr
Weihnachtsgeschichten im Nomadenland

Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr: „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Freitag, 21. Dezember 2018, 16:00 Uhr
3. Potsdamer Weihnachtscircus – Gala-Premiere

Ein Zirkusstück wie ein zwei­stün­di­ger Traum in zwei Akten, prä­sen­tiert im süßes­ten Zirkuszelt Deutschlands. Der Weihnachtscircus legt Potsdam ein Programm für die gan­ze Familie unter den Weihnachtsbaum. Als Gesamtkunstwerk beschert der Weihnachtscircus ver­zau­bern­de Momente in einem mär­chen­haf­ten Zelt mit fami­liä­rem Ambiente, in dem das Publikum die büh­nen­rei­fe Manegeninszenierung haut­nah ver­fol­gen kann. Ein Zirkus wie aus dem Märchenbuch ent­führt sei­ne Gäste aus dem hek­ti­schen Alltag in die Welt der Poesie. “Der Weihnachtstraum” ist ein Fest für alle Sinne, ein­fach auf­re­gend, authen­tisch und außer­ge­wöhn­lich.
Mit einer Sondervorstellung am 23.12.2018 um 14:00 Uhr sowie am 25. und 26.12.2018 um 14 und 17 Uhr gibt es auch die Möglichkeit, ent­spannt und gut unter­hal­ten Weihnachten mit dem Zirkus zu fei­ern.
Der Potsdamer Weihnachtscircus freut sich schon jetzt, sei­ne Gäste will­kom­men zu hei­ßen und emp­fiehlt auf­grund begrenz­ter Kartenanzahl vom Vorverkauf Gebrauch zu machen.
Ort: Zirkuszelt des Circus Montelino im Volkspark Potsdam
Ticketvorverkauf und Eintritt: Ab sofort im Online-Ticketshop auf www​.pots​da​mer​-weih​nacht​scir​cus​.de , bei allen bekann­ten Vorverkaufsstellen und über die tele­fo­ni­sche Bestell-Hotline.
Weitere Vorstellungen: 21.12.2018–06.01.2019, täg­lich Montag-Freitag 16.00 Uhr, Sonnabend und Sonntag 14.00 und 17.00 Uhr, außer am 23.12. und 31.12. nur um 14.00 Uhr, am 24.12.2018 kei­ne Show, am 25.12.2018 und 26.12.2018 14.00 und 17.00 Uhr, am 01.01.2019 nur um 16:00 Uhr.
Veranstalter: Traum Entertainment

Sonnabend, 22. Dezember 2018, 14:00 Uhr
Weihnachtsgeschichten im Nomadenland

Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr: „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu