Pressemitteilungen

13.04.2022: Das Osterwochenende im Nomadenland

Baumlegenden, Ostermärchen und Abenteuer im Nimmerland im Volkspark Potsdam

Am Osterwochenende wird es wie­der mär­chen­haft in den kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam. Am Karfreitag, 15. April, ist Erzählerin Silvia Ladewig um 19.30 Uhr zu Gast im Nomadenland Potsdam. An die­sem Abend dreht sich bei ihr alles um Bäume, die sanf­ten Riesen, die in vie­len Märchen gewür­digt wer­den. In die­sen Mythen, Sagen und Legenden wer­den ihre Geschichten erzählt, die oft von Tod, Wiederkehr und Verwandlung han­deln. Passend zum Karfreitagsabend berich­tet Märchenerzählerin Silvia Ladewig vom Wispern und Rauschen in den Blättern, vom Summen der Bienen in den Blüten und dem geheim­nis­vol­len stil­len Leben in den Wurzeln — natür­lich am gemüt­li­chen Kamin. Der Eintritt kos­tet 13 Euro für Erwachsene, 10 Euro ermä­ßigt, inklu­si­ve Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar.

Am Karsamstag, 16. April, und Ostermontag, 18. April, über­nimmt Edward Scheuzger das Märchenzepter im Nomadenland. Er erzählt in der gemüt­li­chen Jurte jeweils um 14 und 16 Uhr das „Ostermärchen“ von Christian Morgenstern, eine fan­ta­sie­vol­le Geschichte vom ver­ge­hen­den Winter und Erwachen des Frühlings zur Osterzeit. Welche Abenteuer „Peter Pan“ und sei­ne Freunde dank Captain Hook im Nimmerland erle­ben, erfährt das Publikum um 15 Uhr. Für Erwachsene kos­tet der Eintritt 7 Euro, für Kinder 5,50 Euro, zuzüg­lich Parkeintritt.

Mehr Informationen und Anmeldung unter info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 30 00 51 51.

crossmenu