Pressemitteilungen

11.02.2016: Der Tipp fürs Wochenende: Spaziergänge durch den Volkspark

Am Sonnabend Märchen in der Jurte

Der Februar ist schon fast zur Hälfte rum und von Winter ist lei­der oder zum Glück kei­ne Spur. Die Natur ist zwar trotz­dem noch nicht wirk­lich erwacht, doch ein Spaziergang durch den Volkspark macht Spaß und bie­tet sicher­lich schon ein biss­chen Vorfreunde auf den nahen­den Frühling.
Dazu gibt es am Sonnabendnachmittag wie­der tol­le Märchenerzählungen mit dem Schauspieler Edward Scheuzger. Dieses Mal spielt und liest er das Märchen von „Frau Holle“ nach den Gebrüdern Grimm und Geschichten über „Pinocchio“ von Carlo Collodi.

Die Veranstaltung am kom­men­den Wochenende im Detail:

Sonnabend, 13. Februar 2015, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland
Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr „Frau Holle“ nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Nur wenn bei Frau Holle die Bettdecken geschüt­telt wur­den, dass die Federn flo­gen, schnei­te es auf der Erde. Die lie­be Sonja half ihr dabei und wur­de dafür mit einem gol­de­nen Kleid belohnt. So ein Kleid woll­te auch ihre gars­ti­ge Stiefschwester haben.
15:00 Uhr „Pinocchio“ nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu wer­den?
Ort: Nomadenland – Winterstandort hin­ter der Biosphäre
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu