Presse-mitteilungen

09.06.2022: Geschichten, Naturerlebnis und kunterbunte Blütenträume

Stadtnaturführung, Märchenstunde und Grüne Pause am Wochenende im Volkspark Potsdam

Am Wochenende gibt es im Volkspark Potsdam für Naturfreunde bei einer Stadtnaturführung und der Grünen Pause viel rund um die hei­mi­sche Flora und Fauna zu ent­de­cken. Wer lie­ber ins Reich der Fantasie reist, hat bei der Märchenstunde in der kir­gi­si­schen Jurte die Gelegenheit dazu.

Naturfreunde kön­nen am Samstag, 11. Juni, bei einer Stadtnaturführung die hei­mi­sche Flora Umgebung erkun­den. Pflanzen sind all­täg­li­che, stil­le, aber wich­ti­ge Begleiter in unse­rem Leben. Im Laufe der Menschheitsgeschichte haben sie uns mit allem ver­sorgt, was wir zum Überleben brau­chen: Kräuter, Früchte und Samen, um uns zu ernäh­ren, Fasern zur Herstellung von Kleidung, Farbstoffe zum Malen, Holz zum Bauen, Medizin und sau­be­re Luft. Und Pflanzen erzäh­len Geschichten. Auf die­ser Tour erkun­den die Teilnehmenden gemein­sam mit der Stadtplanerin, Urbangärtnerin und zer­ti­fi­zier­ten Stadtnaturführerin Cristina Lopez-Lindemann die Landschaften des Volksparks und ent­de­cken die Geschichten von Kräutern, Blumen und zau­ber­haf­ten Bäumen sowie ess­ba­ren Pflanzen. „Ich bin nicht nur über­zeugt, dass wir unse­re Städte grü­ner und ess­bar machen kön­nen. Ich glau­be, dass es sogar viel ein­fa­cher ist, die Natur in unse­ren täg­li­chen Lebensraum zu inte­grie­ren, als wir den­ken und dass unse­re Beteiligung als Individuen grund­le­gend ist“, sagt die Potsdamerin.

Start ist um 14 Uhr am Haupteingang des Volksparks Potsdam. Die Teilnahme kos­tet 20 Euro pro Person zzgl. Parkeintritt.

Anmeldung und wei­te­re Informationen bei Cristina Lopez-Lindemann unter 0331 6007707, info@​lindenscapes.​com, lin​den​s​capes​.com

Am Samstag, 11. Juni, dür­fen sich Märchenfans über eine neue Geschichte im Repertoire von Edward Scheuzger freu­en: Um 14 Uhr prä­sen­tiert der Erzähler und Schauspieler “Der Wolf und die sie­ben Geißlein”. Die Mutter ver­ab­schie­det sich von den sie­ben Geißlein und bit­tet sie, nie­man­dem die Türe zu öff­nen, wäh­rend sie weg ist. Doch der Wolf schafft es mit vie­len Tricks, sich Zugang ins Häuschen zu ver­schaf­fen. Ob sich die sie­ben Geißlein wohl alle ret­ten können?

Um 15 Uhr folgt „Mit Pippi Langstrumpf auf der Insel Taka-Tuka” nach der berühm­ten Geschichte von Astrid Lindgren. Zusammen mit ihren Freunden Tommi und Annika erlebt Pippi ein auf­re­gen­des Ferienabenteuer, denn beim Spielen am See fin­den die Kinder eine Flaschenpost von Pippis Papa — Kapitän Efraim Langstrumpf. Sein Schiff, die Hoppetosse, wur­de von Seeräubern geka­pert und er selbst in die Seeräuberfestung geschleppt. Und so machen sich die drei Freunde mit dem Myskodil (ein Fesselballon mit Bett) auf den Weg, um Kapitän Langstrumpf aus der Seeräuberfestung zu befreien.

„Robin Hood”, die bekann­te Abenteuergeschichte des berühm­ten Bogenschützen, der sich für die Armen ein­setzt, wird um 16 Uhr von Edward Scheuzger zum Leben erweckt. England im tiefs­ten Mittelalter: Der skru­pel­lo­se Sheriff von Nottingham nimmt das arme Volk aus und tyran­ni­siert die ein­fa­chen Menschen mit allen Mitteln. Außerdem will der Sheriff ver­hin­dern, dass König Richard Löwenherz, der recht­mä­ßi­ge König, zurück­kehrt. Aber er hat nicht mit Robin Hood gerechnet …

Der Eintritt kos­tet für Kinder 5,50 Euro, für Erwachsene 7 Euro zzgl. Parkeintritt. Weitere Informationen unter Nomadenland Potsdam, Matthias Michel, info@​nomadenland.​de, www​.noma​den​land​.de, 0176 30 00 51 51

Kunterbunte Blütenträume gibt es bei der Grünen Pause am Sonntag, 12. Juni, ab 14 Uhr. Ein Traum, wie alles blüht. In den schöns­ten Farben leuch­ten Wiesensalbei, Skabiosen, Hornklee oder der Wilde Thymian auf unse­ren Wiesen. Ein Fest nicht nur fürs Auge, auch für zahl­rei­che Insekten, wie Hummeln und Bienen fin­den hier reich­lich Nektar zum Sammeln. Am Grünen Wagen im Remisenpark gibt es Blüten unterm Mikroskop, eine Blumenwiese zum Mitnehmen und Duftsäckchen aus Lavendel. Außerdem geht es mit der Becherlupe auf Tiersuche.

Kosten: Parkeintritt zzgl. Materialkostenbeitrag

crossmenu