Presse-mitteilungen

09.03.2017: So international wie noch nie

Teilnehmer an der 16. Potsdamer Feuerwerkersinfonie ste­hen fest

Gute fünf Monate vor dem Start der 16. Potsdamer Feuerwerkersinfonie hat der Countdown für die Pyrotechniker und Veranstalter begon­nen. Die vier Teilnehmer, die am 4. und 5. August im Volkspark Potsdam ihr Können zei­gen wer­den, ste­hen seit Kurzem fest und die Auswahl für die­ses Jahr ist so inter­na­tio­nal wie noch nie: Neben den Siegern aus dem ver­gan­ge­nen Jahr, steyrFire aus Österreich, wer­den drei Pyrotechnik-Teams erwar­tet, die in Potsdam alle­samt Neulinge sind: Output-Media aus Potsdam, Nakaja Art aus dem pol­ni­schen Krakau und das tsche­chi­sche Team Makalu Fireworks aus Prag wer­den um die Krone der bes­ten Feuerwerker bei der 16. Feuerwerkersinfonie antre­ten.
Bei so einem inter­na­tio­na­len Starterfeld kön­nen sich alle Besucher der Feuerwerkersinfonie auf vie­le unter­schied­li­che Feuerwerkskompositionen aus Musik und aus­ge­feil­ten Pyroshows freu­en, die an den bei­den Abenden zele­briert wer­den.
Umso mehr lohnt es sich, sei­ne Eintrittskarten schon jetzt im Vorverkauf zu bestel­len, denn wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr rech­nen die Veranstalter an bei­den Abenden mit einem gro­ßen Publikumszuspruch. Im Vorverkauf sind die Karten mit bis zu 30 Prozent Ersparnis deut­lich güns­ti­ger als an der Abendkasse und ein will­kom­me­nes Geschenk für Geburtstage oder das Osterfest.
Die Bestellung der Karten ist über die Internetseite www​.feu​er​wer​ker​sin​fo​nie​.de und über www​.reser​vix​.de bequem von zu Hause aus mög­lich. Die Tickets kann man am hei­mi­schen Drucker aus­dru­cken, Gebühren für die Übersendung gibt es so nicht. Der Vorverkauf läuft aller­dings nicht nur online, die Karten kann man auch wie in den ver­gan­ge­nen Jahren über vie­le Vorverkaufsstellen erwer­ben.  Die vier Feuerwerkerteams und ihre Programme

Freitag, 4. August 2017, 22:20 Uhr
Output-Media, Potsdam
Motto: My Country

Das Potsdamer Unternehmen nimmt das Publikum mit auf eine Reise in die jün­ge­re deut­sche Geschichte mit ihren Höhen und Tiefen. Die dra­ma­ti­sche Inszenierung wird bei den Zuschauern vie­le Erinnerungen und Emotionen wecken und für einen gefühls­ge­la­de­nen Auftakt der Feuerwerkersinfonie sor­gen. Das Feuerwerk wird Output-Media zusam­men mit Sebastian Hoferick gestal­ten, der bereits mehr­fach erfolg­reich bei der Feuerwerkersinfonie mit­ge­wirkt hat.
Mehr im Internet: www​.out​put​-media​.net

Freitag, 4. August 2017, 22:50 Uhr
steyrFire, Steyr (Österreich)
Motto: Walt Disney

steyrFire ent­führt die Zuschauer in die zau­ber­haf­te Filmwelt von Walt Disney. Atemberau-ben­de, epi­sche und unver­gess­li­che Balladen, Soundtracks und Songs aus über 90 Jahren Filmgeschichte spie­geln sich in Feuerbildern am Himmel wider. steyrFire ver­spricht eine bom­bas­ti­sche Show mit ein­zig­ar­ti­gen Effekten und einer gigan­ti­schen Choreographie.
Mehr im Internet: www​.feu​er​werk​.at Sonnabend, 5. August 2017, 22:20 Uhr
Nakaja Art, Krakau (Polen)

Motto: From Poland with Love

Nakajas Thema ist die Liebe, die­se ein­zig­ar­ti­ge Emotion vol­ler Leidenschaft, Geheimnis und Faszination, die von Menschen auf der gan­zen Welt in glei­cher, uni­ver­sel­ler Art und Weise emp­fun­den wird. Nakaja Art ist ein sehr erfah­re­nes pol­ni­sches Unternehmen und hat in sei­ner 20-jäh­ri­gen Firmengeschichte an vie­len Feuerwerkswettbewerben teil­ge­nom­men. Der Volkspark Potsdam freut sich und ist gespannt auf die Ideen und Effekte sei­ner pol­ni­schen Gäste.
Mehr im Internet unter: www​.naka​ja​.com

Sonnabend, 5. August 2017, 22:50 Uhr
Makalu Fireworks Prag (Tschechien)
Motto: Wenn das Feuer tanzt

Mit Tänzen um die Welt: Ob Quickstep, Paso-Doble, Salsa-Mambo, Walzer, Blues oder Freestyle – die Rhythmen las­sen Farben und Feuer tan­zen. Makalu Fireworks ist ein sehr jun­ges, auf­stre­ben­des Unternehmen, das wäh­rend sei­nes nur zwei­jäh­ri­gen Bestehens schon eine beein­dru­cken­de Zahl an musik­syn­chro­nen Großfeuerwerken im In- und Ausland gestal­tet hat und im ver­gan­ge­nen Jahr bei einem Wettbewerb in Polen den ers­ten Platz beleg­te. Das wol­len sie in Potsdam ger­ne wie­der­ho­len.
Mehr im Internet unter: www​.makalu​fire​.cz

Vorverkaufspreis

Stehplatz 
Erwachsene16,50 €
Kinder 7–16 Jahre9,50 €
  
Premium-Sitzplatz Tribüne 
Erwachsene31,50 €
Kinder 7–16 Jahre23,50 €
  
Sitzplatz Tribüne 
Erwachsene28,50 €
Kinder 7–16 Jahre20,00 €
  
Kombiticket (2 Abende) nur Stehplatz 
Erwachsene26,50 €
Kinder 7–16 Jahre15,50 €
  
Führung „Hinter den Kulissen“ 
Pro Person8,50 €

Abendkasse

Stehplatz 
Erwachsene19,50 €
Kinder 7–16 Jahre11,50 €
  
Sitzplatznur im Vorverkauf
  
Kombiticket (2 Abende) nur Stehplatznur im Vorverkauf

Kinder bis 6 Jahre in Begleitung von Erwachsenen frei.

Die 16. Potsdamer Feuerwerkersinfonie wird prä­sen­tiert von der Märkischen Allgemeinen Zeitung und Antenne Brandenburg.

crossmenu