Presse-mitteilungen

06.08.2021: Dreierlei Feierlichkeiten — Das Septemberprogramm im Volkspark

Drachenfest, Sommerfest im Nomadenland und Umweltfest — Der September im Volkspark Potsdam

Wenn Drachen den Himmel erobern, man den Mutbaum erklim­men kann und auf einem Marktplatz öko­lo­gi­sche Mitmachaktionen ange­bo­ten wer­den, dann ist es September im Volkspark Potsdam. Der Monat, in dem sich Sommer und Herbst die Klinke in die Hand geben, hält für Besucher*innen das Drachenfest, den Geburtstag des Nomadenlandes und das Potsdamer Umweltfest bereit.

Am 4. und 5. September ver­sam­meln sich im Volkspark Potsdam wie­der Profis aus aller Welt sowie Laien aus nah und fern, um ihre schöns­ten und schnells­ten Drachen am Himmel zu prä­sen­tie­ren. Beim tra­di­tio­nel­len Drachenfest im Großen Wiesenpark kann man spek­ta­ku­lä­re Flugshows ver­fol­gen, die Lachmuskeln dank amü­san­ter Theaterdarbietungen trai­nie­ren und selbst den eige­nen Drachen in den Himmel stei­gen lassen.

Am 12. September fei­ert das Nomadenland im Volkspark Potsdam sei­nen 11. Geburtstag mit einem Sommerfest. Eingeladen sind alle Freund*innen des Jurtendorfs und die, die es wer­den wol­len. Kleine und gro­ße Abenteurer kön­nen drau­ßen ihren Mut beim Klettern unter Beweis stel­len. Wer es gemüt­li­cher mag, lauscht den Märchen in der Jurte oder den Erzählungen des Landesvaters persönlich.

Einmal im Jahr ver­wan­delt sich der Volkspark Potsdam in einen bun­ten Markplatz rund um die Themen Klima- und Umweltschutz, nach­hal­ti­gen Konsum, gesun­de Ernährung und grü­ne Mobilität. Am 19. September ist es wie­der soweit. Beim 12. Potsdamer Umweltfest prä­sen­tie­ren enga­gier­te Akteure prak­ti­sche Tipps und krea­ti­ve Lösungen, wie man sei­nen Alltag nach­hal­ti­ger gestal­ten kann. Ist der Wissenshunger gestillt, kann man lecke­re Bio-Köstlichkeiten pro­bie­ren und genie­ßen. Der Zutritt erfolgt in die­sem Jahr über aus­ge­wie­se­ne Eingänge, dem Haupteingang neben der Biosphäre sowie dem Eingang neben dem Café am Wasserspielplatz sowie gestaf­felt nach Zeitfenstern. Es wird ein Eintrittspreis für Erwachsene erho­ben, 2,00 Euro für die Zeitfenster 10 bis 12:30 Uhr und 16 bis 18 Uhr, 4,00 Euro für das Zeitfenster von 12.30 bis 16 Uhr. Kinder bis 18 Jahre sind kostenfrei.

Das Programm im September 2021 im Überblick:

Samstag, 4. September 2021, 13 bis 18 Uhr

Drachenfest

Rasante Flugshows und vie­les mehr: Im Spätsommer kom­men im Volkspark Potsdam wie­der Profis aus aller Welt zusam­men, um ihre schöns­ten, schnells­ten und spek­ta­ku­lärs­ten Riesendrachen hoch am Himmel zu prä­sen­tie­ren.
Alle Drachen sind hand­ge­fer­tigt und damit wun­der­ba­re Unikate. Es ist das schöns­te Drachenfest in der Region — und sicher­lich das bun­tes­te Familienfest weit und breit.
Auch am Boden gibt es ein tol­les Programm mit Kindertheater, einer span­nen­den Rallye, vie­len Überraschungen und einer gro­ßen Wiese für das Fliegen der eige­nen Drachen. Ob nur zuschau­en oder selbst mit­ma­chen — es wird mäch­tig was los sein am Himmel!

Das Bühnenprogramm:

• Figurentheater Ute Kahmann mit “Die Schweinehochzeit” — Ein fröh­li­ches Puppenspiel mit was­ser­fes­ten Schweinen
• Figurentheater Marie Bretschneider mit “Der kul­ti­vier­te Wolf” und “Lieschen Radieschen und der Lämmergeier” — Zwei tol­le Theaterstücke für Kinder und Familien
• Straßentheater “Monsieur macht Kunst” — Humor in schwarz-weiß

Ort: Großer Wiesenpark

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 5–16 Jahre 2,50 Euro, Familientickets 12 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei. 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber
In Kooperation mit Flying Colors, Berlin.
Präsentiert von Antenne Brandenburg und der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

Samstag, 4. September 2021, ab 14 Uhr

Märchen im Nomadenland

Der Schauspieler Edward Scheuzger nimmt sei­ne Zuhörer*innen mit in die magi­sche Welt der Märchen.

14 und 16 Uhr „Aschenputtel”

Die jun­ge Tochter eines rei­chen Kaufmannes wächst wohl­be­hü­tet auf, bis nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe hei­ra­tet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen das Leben auf alle erdenk­li­che Weise schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?

15 Uhr „Pinocchio”

Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu werden?

Ort: Nomadenland, die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark,
in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus.
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 “Viereckremise” oder “Rote Kaserne”

Bus: Linie 697 bis Haltestelle “Rote Kaserne”

Eintritt: Kinder 5 Euro, Erwachsene 6,50 Euro für die Erzählungen zzgl. Parkeintritt

Reservierung und wei­te­re Infos: Nomadenland, Matthias Michel,  info@​nomadenland.​dewww​.noma​den​land​.de/, 0176 — 30 00 51 51

Sonntag, 5. September 2021, 11 bis 18 Uhr

Drachenfest

Rasante Flugshows und vie­les mehr: Im Spätsommer kom­men im Volkspark Potsdam wie­der Profis aus aller Welt zusam­men, um ihre schöns­ten, schnells­ten und spek­ta­ku­lärs­ten Riesendrachen hoch am Himmel zu prä­sen­tie­ren.
Alle Drachen sind hand­ge­fer­tigt und damit wun­der­ba­re Unikate. Es ist das schöns­te Drachenfest in der Region — und sicher­lich das bun­tes­te Familienfest weit und breit.
Auch am Boden gibt es ein tol­les Programm mit Kindertheater, einer span­nen­den Rallye, vie­len Überraschungen und einer gro­ßen Wiese für das Fliegen der eige­nen Drachen. Ob nur zuschau­en oder selbst mit­ma­chen — es wird mäch­tig was los sein am Himmel!

Das Bühnenprogramm:

• Figurentheater Ute Kahmann mit “Die Schweinehochzeit” — Ein fröh­li­ches Puppenspiel mit was­ser­fes­ten Schweinen
• Figurentheater Marie Bretschneider mit “Der kul­ti­vier­te Wolf” und “Lieschen Radieschen und der Lämmergeier” — Zwei tol­le Theaterstücke für Kinder und Familien
• Straßentheater “Monsieur macht Kunst” — Humor in schwarz-weiß

Ort: Großer Wiesenpark

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 5–16 Jahre 2,50 Euro, Familientickets 12 Euro, Kinder bis 4 Jahre frei. 50% Ermäßigung für Jahreskarteninhaber
In Kooperation mit Flying Colors, Berlin.
Präsentiert von Antenne Brandenburg und der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

Samstag, 11. September 2021, 11 bis 15 Uhr

19. Potsdamer Boulder-Cup

“Bouldern” bedeu­tet frei­es Klettern in einer Höhe von 4–5 Metern. Beim Boulder-Cup, dem tra­di­tio­nel­len Kletterwettbewerb an der Kletterwand im Waldpark, kön­nen alle ab 7 Jahren ihre Fähigkeiten und Tricks unter Beweis stel­len. Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie erhal­ten Urkunden und Sachpreise.

Ort: Volkspark Potsdam, Kletterterminal Waldpark
Eintritt: Parkeintritt für Zuschauer, 5 Euro Startgebühr für Teilnehmer (DAV Mitglieder frei),
mit Voranmeldung 4 Euro

Anmeldung und wei­te­re Infos: Sebastian Kunze, www​.dav​-pots​dam​.deBouldercup@​dav-​potsdam.​de, 0177 — 78 41 081

Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Sektion Potsdam

Samstag, 11. September 2021, ab 14 Uhr

Märchen im Nomadenland

Der Schauspieler Edward Scheuzger nimmt sei­ne Zuhörer*innen mit in die magi­sche Welt der Märchen.

14 und 16 Uhr „Aschenputtel“
Die jun­ge Tochter eines rei­chen Kaufmannes wächst wohl­be­hü­tet auf, bis nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe hei­ra­tet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen das Leben auf alle erdenk­li­che Weise schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?

15 Uhr „Pinocchio”

Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu werden?

Ort: Nomadenland, die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark,
in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus.
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 “Viereckremise” oder “Rote Kaserne”

Bus: Linie 697 bis Haltestelle “Rote Kaserne”

Eintritt: Kinder 5 Euro, Erwachsene 6,50 Euro für die Erzählungen zzgl. Parkeintritt

Reservierung und wei­te­re Infos: Nomadenland, Matthias Michel, info@​nomadenland.​dewww​.noma​den​land​.de/, 0176 — 30 00 51 51

Sonntag, 12. September 2021, 10 bis 11 Uhr

Offener Fußballtreff

“Offener Fußballtreff” heißt eine Reihe von ins­ge­samt sie­ben ein­zel­nen Veranstaltungen, die „die run­de Fußballschule” im Volkspark anbie­tet. Sie fin­den jeweils Sonntagvormittag statt und rich­ten sich an Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Lizenzierte Fußballtrainer sor­gen dafür, dass der Fußballnachwuchs jede Menge Tipps und Tricks ver­mit­telt bekommt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Veranstaltungswall

Kosten: 5 Euro pro teil­neh­men­dem Kind zzgl. Parkeintritt

Veranstalter: Die run­de Fußballschule

Weitere Infos: info@​die-​runde-​fussballschule.​dewww​.die​-run​de​-fuss​ball​schu​le​.de, 0331–20097580

Weitere Termine 2021: 26.September

Sonntag, 12. September 2021, 13 Uhr

11 Jurte Jahre — Das Nomadenland Sommerfest

11 Jurte Jahre Nomadenland wird mit einem Sommerfest gekrönt. Umgeben von mäch­ti­gen Eichen des Volkspark Potsdam, erwar­tet die Besucher*innen das klei­ne Jurtendorf mit den drei ori­gi­nal kir­gi­si­schen Jurten.
Diese bie­ten Raum für Abenteuer oder ein Plätzchen, um ein­fach mal die Seele bau­meln und die Gedanken flie­gen zu las­sen. Bei schö­nem Wetter scheint die Sonne durch den geöff­ne­ten Dachkranz in die Jurte. Auf flau­schi­gen Schaffellen kann man den Märchen der Erzählerin lau­schen oder drau­ßen gesi­chert auf den Kletterbaum klet­tern, Slackline balan­cie­ren und vie­les mehr. Der “Landesvater” Matthias Michel erzählt zudem gern etwas über die tra­di­tio­nel­le Bauweise der alt­be­währ­ten Behausung und über sei­ne Reisen nach Kirgistan und anders­wo. Zentralasiatische Kochkunst, klei­ne Biosnäcki, erfri­schen­de Getränke, Kuchen und Kaffee sor­gen für Stärkung.

Das Programm:

Ab 14 Uhr gesi­cher­tes Mutbaumklettern

14 Uhr „Märchen aus der Wunderlampe”

Es gibt vie­le magi­sche Dinge auf der Welt, die meis­ten ver­bor­gen an gehei­men Orten. Doch eines die­ser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: Die Wunderlampe. Aber was die wenigs­ten wis­sen: Die Wunderlampe schenkt kost­ba­re Märchen her, wenn man den rich­ti­gen Zauberspruch dazu weiß. Eine wun­der­vol­le Mischung mit Märchen von Nah und Fern

Ort: Nomadenland, die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam

Eingang: Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus
öffent­li­che Verkehrsmittel Tram 96 Haltestelle „Viereckremise” oder „Rote Kaserne”

Bus: Linie 697 bis Haltestelle „Rote Kaserne”

Eintritt: Parkeintritt sowie Beitrag für ein­zel­ne Angebote;

Weitere Infos: Nomadenland, Matthias Michel,  info@​nomadenland.​dewww​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

Donnerstag, 16. September 2021, 17 bis 19 Uhr

Potsdamer Frauen*Golfen

An alle Discgolferinnen da drau­ßen und alle, die es wer­den wol­len: auf­ge­passt! Die Hyzernauts laden ein zum letz­ten Potsdamer Frauen*Golfen in die­sem Jahr. Das Format ist ganz ein­fach: Frauen* spie­len zusam­men eine Runde Discgolf. Die Veranstaltung ist kein Turnier mit Wettbewerbscharakter, der rei­ne Spielspaß steht im Vordergrund.
Anfängerinnen sind aus­drück­lich will­kom­men und wer­den, soweit mög­lich, erfah­re­nen Spielerinnen zuge­teilt. Etwa 30 Minuten vor Beginn wer­den Tipps und Tricks für Anfängerinnen ange­bo­ten, die vor der Runde ein paar Basics ler­nen wol­len. Discs für Neulinge kön­nen zur Verfügung gestellt wer­den.
* Auch tran­s/in­ter/­nicht-binär/a­gen­der!

Ort: Hyzernauts Discgolfparcours (Treffpunkt wird per E‑Mail mitgeteilt)

Kosten: Parkeintritt, es fällt kei­ne Teilnahmegebühr an.

Veranstalter: Hyzernauts e.V.

Weitere Infos und Hinweise zu Corona: Sollte die aktu­el­le Eindämmungsverordnung es not­wen­dig machen, wer­den die Flights (Gruppen) im Vorfeld ein­ge­teilt. Es gibt dann kein gemein­sa­mes Treffen, son­dern die Spielerinnen tref­fen sich direkt an ihren Startbahnen. Die Größe der Flights rich­tet sich nach den jeweils aktu­el­len Beschränkungen für kon­takt­frei­en Individualsport unter frei­em Himmel. Informationen wer­den im Vorfeld per E‑Mail ver­schickt. Die Teilnehmerinnen wer­den gebe­ten, auf der Runde die bekann­ten Abstands- und Hygieneregeln ein­zu­hal­ten und nur die eige­nen Scheiben anzufassen.

Anmeldung: Um Voranmeldung wird gebe­ten bei DiscgolfMetrix unter https://​disc​golf​me​trix​.com/​1​6​2​3​986 oder per E‑Mail unter  frauen@​hyzernauts.​de. Die Teilnahme ist auch ohne Registrierung bei DiscgolfMetrix möglich.

Samstag, 18. September 2021, ab 14 Uhr

Märchen im Nomadenland

Der Schauspieler Edward Scheuzger nimmt sei­ne Zuhörer*innen mit in die magi­sche Welt der Märchen.

14 und 16 Uhr „Aschenputtel”

Die jun­ge Tochter eines rei­chen Kaufmannes wächst wohl­be­hü­tet auf, bis nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe hei­ra­tet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen das Leben auf alle erdenk­li­che Weise schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?

15 Uhr „Pinocchio”

Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu werden?

Ort: Nomadenland, die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark,
in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus.
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 “Viereckremise” oder “Rote Kaserne”

Bus: Linie 697 bis Haltestelle “Rote Kaserne”

Eintritt: Kinder 5 Euro, Erwachsene 6,50 Euro für die Erzählungen, zzgl. Parkeintritt

Reservierung und wei­te­re Infos: Nomadenland, Matthias Michel,  info@​nomadenland.​dewww​.noma​den​land​.de/, 0176 — 30 00 51 51

Sonntag, 19. September 2021, 10 bis 18 Uhr

Das Potsdamer Umweltfest 2021

Zum 12. Mal ver­wan­deln enga­gier­te Teilnehmer*innen aus Potsdam und Umgebung den Volkspark Potsdam in einen öko­lo­gi­schen Marktplatz rund um das Top-Thema. Ob Klima- und Umweltschutz, nach­hal­ti­ger Konsum, gesun­de Ernährung oder grü­ne Mobilität — Das geht alle etwas an!
Im Mittelpunkt ste­hen dabei Informationen und prak­ti­sche Tipps, wie man den eige­nen Alltag umwelt­be­wuss­ter und nach­hal­ti­ger gestal­ten kann. Vorgestellt wer­den inno­va­ti­ve Projekte, krea­ti­ve Lösungen sowie inter­es­san­te Mitmachaktionen an vie­len Ständen auf einem gro­ßen Gelände mit lecke­rem Bio-Essen und guter Unterhaltung. Die Verleihung des Potsdamer Klimapreises auf der Bühne des Umweltfests ist ein beson­de­res Highlight.
Das Potsdamer Umweltfest ist eine Kooperation der Landeshauptstadt Potsdam, den Stadtwerken Potsdam, den Verkehrsbetrieben Potsdam, der ProPotsdam, dem Volkspark Potsdam und dem Verkehrsbund Berlin-Brandenburg

Eintritt: Pandemiebedingte Programmänderungen und Beschränkungen sind mög­lich! Der Zutritt erfolgt in die­sem Jahr über aus­ge­wie­se­ne Eingänge, dem Haupteingang neben Biosphäre sowie dem Eingang neben dem Café am Wasserspielplatz. Es wird ein Eintrittspreis erho­ben: Erwachsene 2,00 Euro für die Zeitfenster 10 bis 12:30 Uhr und 16 bis 18 Uhr, 4,00 Euro für das Zeitfenster von 12.30 bis 16 Uhr. Kinder bis 18 Jahre sind kostenfrei.

Anreisetipp: Am 19.Septemer ist die Nutzung der öffent­li­chen Verkehrsmittel im Potsdamer Stadtgebiet (Tarifbereich P‑AB*) kos­ten­los!
*außer Busse der regio­bus Potdam-Mittelmark GmbH

Ort: Volkspark Potsdam, Großer Wiesenpark

Sonntag, 19. September 2021, 16 Uhr

Kofferbühne Henriette im Nomadenland

Das Märchen vom Fischer, sei­ner Frau und dem Sohn Anton
Der alte Fischer und sei­ne Frau kön­nen nicht mehr zum Angeln auf’s Meer fah­ren, denn das Boot ist kaputt. Ihr Sohn Anton ist in die wei­te Welt gefah­ren und kann auch nicht hel­fen. Da fängt der alte Fischer mit dem Netz einen wun­der­sa­men Fisch, der spre­chen kann.
Ein Märchenstück nach den Gebrüder Grimm in vier Bildern — Spiel mit klei­nen Stabpuppen, zwei Spieler, ein Keyboard, Dauer etwa 30 Minuten.
Neugierig? Dann auf in das Nomadenland!

Ort: Nomadenland, die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark,
in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus.
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 “Viereckremise” oder “Rote Kaserne”

Bus: Linie 697 bis Haltestelle “Rote Kaserne”

Eintritt: Kinder 5 Euro, Erwachsene 6,50 Euro für die Erzählung, zzgl. Parkeintritt

Reservierung und wei­te­re Infos: Nomadenland, Matthias Michel,  info@​nomadenland.​de,
www​.noma​den​land​.de, 0176 — 30 00 51 51

Samstag, 25. September 2021, ab 14 Uhr

Märchen im Nomadenland

Der Schauspieler Edward Scheuzger nimmt sei­ne Zuhörer*innen mit in die magi­sche Welt der Märchen.

14 und 16 Uhr „Aschenputtel”

Die jun­ge Tochter eines rei­chen Kaufmannes wächst wohl­be­hü­tet auf, bis nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe hei­ra­tet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen das Leben auf alle erdenk­li­che Weise schwer. Wie kam es nur zu Ihrem Namen?

15 Uhr „Pinocchio”

Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein klei­ner Junge spre­chen und gehen kann. Sein armer Vater ist stän­dig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit ver­lei­tet ihn zu den unglaub­lichs­ten Abenteuern. Ob er es wohl ver­dient hat, von der blau­en Fee in einen rich­ti­gen Jungen ver­wan­delt zu wer­den?
Ort: Nomadenland, die kir­gi­si­schen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Remisenpark,
in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus.
Öffentliche Verkehrsmittel: Tram 96 “Viereckremise” oder “Rote Kaserne”

Bus: Linie 697 bis Haltestelle “Rote Kaserne”

Eintritt: Kinder 5 Euro, Erwachsene 6,50 Euro für die Erzählungen, zzgl. Parkeintritt

Reservierung und wei­te­re Infos: Nomadenland, Matthias Michel,  info@​nomadenland.​dewww​.noma​den​land​.de/, 0176 — 30 00 51 51

Sonntag, 26. September 2021, 10 bis 11 Uhr

Offener Fußballtreff

“Offener Fußballtreff” heißt eine Reihe von ins­ge­samt sie­ben ein­zel­nen Veranstaltungen, die „die run­de Fußballschule” im Volkspark anbie­tet. Sie fin­den jeweils Sonntagvormittag statt und rich­ten sich an Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren. Lizenzierte Fußballtrainer sor­gen dafür, dass der Fußballnachwuchs jede Menge Tipps und Tricks ver­mit­telt bekommt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Veranstaltungswall

Kosten: 5 Euro pro teil­neh­men­dem Kind zzgl. Parkeintritt

Veranstalter: Die run­de Fußballschule

Weitere Infos: info@​die-​runde-​fussballschule.​dewww​.die​-run​de​-fuss​ball​schu​le​.de, 0331–20097580

Sonntag, 26. September 2021, 10 Uhr

Baumwanderung

Der Volkspark Potsdam hat eine Vielzahl an hei­mi­schen und exo­ti­schen Baumarten zu bie­ten. Bei einem Spaziergang durch den Park kön­nen die Besucher*innen von Amberbaum bis Zerreiche die­se Vielfalt ent­de­cken.
Der Naturführer und Autor Claas Fischer beglei­tet inter­es­sier­te Naturfreund*innen mit auf einen Streifzug durch den Volkspark, bei dem man alt­ehr­wür­di­gen, aus­ge­fal­le­nen, hei­mi­schen und fremd­län­di­schen Gehölzen begeg­nen kann. Man erfährt Wissenswertes über öko­lo­gi­schen, heil­kund­li­chen und kuli­na­ri­schen Nutzen. Das sind Baumbegegnungen mit Auge, Nase und Gaumen!

Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam, neben der Biosphäre

Teilnahmegebühr: 7,50 Euro

Weitere Infos und Anmeldung: Eine vor­he­ri­ge Anmeldung ist erfor­der­lich bei Claas Fischer unter 0331 — 600 622 99 oder  info@​natuerlich-​stimmig.​dewww​.natu​er​lich​-stim​mig​.de

Programmänderungen vor­be­hal­ten.

crossmenu