Pressemitteilungen

06.06.2019: Mit scheppernden Rittern durch den Volkspark

Große Pfingstsause mit mit­tel­al­ter­li­chem Markttreiben, Märchenjurte und einer Kräuterexkursion durch den blü­hen­den Volkspark

Ein groß­ar­ti­ges Pfingstwochenende steht im Volkspark Potsdam bevor: Am Sonnabendmorgen um 10 Uhr lädt die Potsdamer Heilpraktikerin Susanne Hackel zu einem inter­es­san­ten Trip durch das Parkgelände ein: Bei der „Kräuterwanderung im Volkspark zur Sommersonnenwende“ ent­deckt sie zusam­men mit ihren Gästen bekann­te und unbe­kann­te Kräuter am Wegesrand. Über deren Geheimnisse und Heilkräfte kann sie vie­les erzählen. 

Am Sonnabend ab 14 Uhr sind die Pforten der Jurte im Nomadenland für die „Märchen im Nomadenland“ geöff­net. Edward Scheuzger spielt an die­sem Nachmittag die Geschichten von Pippi Langstrumpf auf der Insel Taka Tuka und die Abenteuer von Robin Hood im Sherwood Forest von Nottingham.

Zu Pfingsten ver­wan­delt sich der Volkspark Potsdam wie­der ein­mal in ein mit­tel­al­ter­li­ches Heerlager mit furcht­ein­flö­ßen­den Rittern und schick­li­chen Burgfräuleins.: Vom 8. bis 10. Juni steigt zum 15. Mal das Ritterfest im Volkspark. Rund um den gro­ßen Wiesenpark wird es wie­der leb­haft, bunt, his­to­risch, artis­tisch, magisch und musi­ka­lisch zuge­hen. Das Ritterfest lädt an die­sem lan­gen Wochenende klei­ne und gro­ße Besucher auf eine his­to­ri­sche Zeitreise ein. 

Bei dem Spektakel mit his­to­ri­schem Markt, Ritter- und Wikingerlager wer­den über 200 Akteure täg­lich ab 10:00 Uhr ein bunt­ge­misch­tes Programm für Jung und Alt bie­ten. Auf dem gesam­ten Festgelände gibt es inter­es­san­te Aktionen, wie berit­te­ne Bogenschützen oder ziel­ge­nau­es Axtwerfen. Zu bestau­nen sind Wikingerschiffe, meh­re­re gro­ße Belagerungs-maschi­nen und ein gro­ßes höl­zer­nes Wasserrad, das die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Zu Gast sind auch die Monster-Ritter „Ruprecht“ mit dem feu­er­spu­cken­den Drachen Birgon und die kampf­erprob­ten Haudegen der Schaukampfgruppe Rabenbanner. Sie wer­den dem Publikum unter­halt­sa­me Kämpfe, unter ande­rem auch mit zwei gro­ßen mit­tel­al­ter­li­chen Katapulten, vorführen.

Das Programm im Volkspark Potsdam am kom­men­den Pfingstwochenende im Detail:

Sonnabend, 8. Juni 2019, 10:00 Uhr
Kräuterwanderung im Volkspark zur Sommersonnenwende

Die Heilpraktikerin Susanne Hackel lädt zur Kräuterwanderung durch den Volkspark ein. Sie zeigt den Teilnehmern bekann­te und unbe­kann­te Kräuter am Wegesrand, über deren Geheimnisse, Heilkräfte und Zubereitung sie zu erzäh­len weiß.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Teilnahmebeitrag: 15,00 Euro pro Person
Infos: www​.susan​ne​ha​ckel​.de; Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung wird gebe­ten!
Anmeldung: info@​susannehackel.​de, 0331 5851736

Sonnabend-Pfingstmontag, 8.–10. Juni 2019,
Sonnabend: 10:00–22:00 Uhr
Pfingstsonntag: 10:00–23:00 Uhr
Pfingstmontag: 10:00–19:00 Uhr
15. Ritterfest

Ein his­to­ri­sches Marktspektakel mit Non-Stop-Programm und über 200 Akteuren
Dabei sind unter ande­rem:
•             Monsterritter „Ruprecht“ aus Tschechien und der Drache Birgon, Ritter- und Wikingerlager, Schaukämpfe mit Rabenbanner und Schießen mit zwei Katapulten
•             altes Handwerk, Hökerer, Tavernen, Bogenschießen, Axtwurf, Armbrustschießen, his­to­ri­sche Karussells, Ponyreiten, höl­zer­nes Wasserrad mit Glückstalerschmiede, Wikingerboote, Weltneuheit: Der Drachenhammer – eine höl­zer­ne Spieluhr
•             Gaukelei mit dem Maskentheater „Trio Traumfang“
•             Kontaktjonglage mit Kelvin Kalvus und Henri Stabel
•             Cocolorus Märchenspiel mit „“Hans im Glück“ und „Rumpelstilzchen“
•             Zauberspektakel mit Santini
•             Musik mit Cocolorus Diaboli und Satolstelamanderfanz
•             Am Sonnabend und Sonntag: Große Feuershow „Araga Mysteria“.

Ort: Großer Wiesenpark
Eintritt: Erwachsene: 7,00 Euro, Kinder 7 bis 16 Jahre: 3,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei.
Weitere Infos: www​.coco​lo​rus​-dia​bo​li​.de
Veranstalter: Cocolorus Budenzauber (Brauchtumspflege Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Sonnabend, 8. Juni 2019, ab 14:00 Uhr
Märchen im Nomadenland

In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Mit Pippi Langstrumpf auf der Insel Taka-Tuka“, nach der Geschichte von Astrid Lindgren
Tommi und Annika ver­brin­gen die Ferien bei Pippi Langstrumpf. Zusammen erle­ben die drei Freunde ein auf­re­gen­des Abenteuer, denn beim Spielen am See fin­den sie eine Flaschenpost. Zu ihrer Überraschung stammt sie von Pippis Papa, Kapitän Efraim Langstrumpf. Sein Schiff „Hoppetosse“ wur­de von Seeräubern geka­pert und er selbst in deren Festung geschleppt. Pippis magi­sche Zauberkugel zeigt ihnen den Weg und sie machen sich im Myskodil auf, um Kapitän Langstrumpf zu befrei­en.
15:00 Uhr: „Robin Hood“
England im tiefs­ten Mittelalter: Der Sheriff von Nottingham ist skru­pel­los und nimmt mit sei­nen Schergen das arme Volk aus. Außerdem will der Sheriff ver­hin­dern, dass König Richard Löwenherz zurück­kehrt. Aber er hat nicht mit Robin Hood gerech­net.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de, 0176 — 30 00 51 51

crossmenu