Presse-mitteilungen

06.06.2019: Feuerwerk, Musik und Gänsehaut pur

Das Juli-Programm des Volkspark Potsdam mit der 18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie

Der ers­te Sonntag im Juli beginnt mit einer span­nen­den Baumwanderung mit dem Baumexperten Claas Fischer. Er ent­führt sei­ne Gäste in den üppi­gen Baumbestand des Parkgeländes und kann span­nen­de Geschichten zu vie­len Bäumen und ihre Herkunft erzäh­len. Gerade im Hochsommer spen­den die Bäume des Volksparks wohl­tu­en­den Schatten, so dass die Wanderung auch zu einem erho­len­den Spaziergang wer­den kann. Los geht es am 7. Juli um 10 Uhr am Haupteingang des Volksparks neben der Biosphäre. Am Nachmittag des 7. Juli lädt die Sonntagswerkstatt zu einem wei­te­ren Termin ein. Ab 14 Uhr zeigt Susann Müller vom Grünen Klassenzimmer wie man mit Blättern wun­der­schö­ne Bilder dru­cken kann.

Am nächs­ten Wochenende steht dann mit der 18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie ein abso­lu­tes Sommer-Highlight auf dem Programm. Am 12. und 13. Juli tre­ten vier Teams um den Titel der bes­ten Feuerwerkskünstler 2019 an. Die Titelverteidiger Pyrogenie aus Berlin tre­ten am Freitagabend gegen das Team Nakaja Art aus Polen an. Am Samstagabend heißt das Duell Bavaria Fireworks aus Traunstein gegen die New Fireworks Do Brasil aus Rio de Janeiro. Das Publikum darf sich auf vier gran­dio­se Feuerwerke umrahmt von einem tol­len Unterhaltungsprogramm auf drei Bühnen freuen.

Am Sonntag, den 21. Juli, um 10 Uhr, öff­net das größ­te Open-Air-Kaufhaus Potsdams für Kindersachen, der Kindertrödelmarkt am Wasserspielplatz wie­der sei­ne Pforten. Von Badeklamotten über gern gehör­te CDs, Spielzeug bis hin zu Kinderfahrrädern gibt es hier alles, was die Herzen der Kids höher­schla­gen lassen.

Der Juli fin­det einen sport­li­chen Abschluss mit den Potsdamer Stadtmeisterschaften im Beachvolleyball, auf der Anlage von Funfor4. Los geht es am Sonnabend, den 27. Juli, um 10 Uhr.

Der Volkspark-Programm im Juli 2019 im Detail

Sonntag, 7. Juli 2019, 10:00 Uhr
Baumwanderung

Im Volkspark Potsdam wach­sen 130 ver­schie­de­ne Baumarten. Bei einem Spaziergang durch den Volkspark zieht Baumexperte Claas Fischer sei­ne Gäste mit span­nen­den Ausführungen über alt­ehr­wür­di­ge und sel­te­ne, hei­mi­sche und fremd­län­di­sche Gehölze im jah­res­zeit­li­chen Wandel in sei­nen Bann. Nach die­sem Spaziergang durch das som­mer­li­che Ambiente des Volksparks sehen die Teilnehmer den Baumbestand des Parkgeländes mit völ­lig neu­en Augen.
Treffpunkt: Haupteingang Volkspark Potsdam (neben der Biosphäre)
Teilnahmegebühr: 7,50 Euro, eine vor­he­ri­ge Anmeldung ist erfor­der­lich
Weitere Infos: Claas Fischer, info@​natuerlich-​stimmig.​de, www​.natu​er​lich​-stim​mig​.de

Sonntag, 7. Juli 2018, 14:00–17:00 Uhr
Die Sonntagswerkstatt

DIY (do it yourself) ist modern, krea­tiv, erstaun­lich ein­fach und macht Spaß! Die Sonntagswerkstatt prä­sen­tiert an der Werkbank im Wallkreuz tol­le, neue Angebote für alle, die ger­ne etwas sel­ber machen möch­ten, Fans von Upcycling sind oder wer­den wol­len.
Vorbeikommen, mit­ma­chen und sich inspi­rie­ren las­sen!
Heute: Alle Farben – Mit Blättern dru­cken.
Mit: Susann Müller, Grünes Klassenzimmer im Volkspark Potsdam

Wow, sieht das toll aus! Eiförmig, drei­eckig, herz­för­mig oder gefie­dert — die Blattformen der Laubbäume sind viel­fäl­tig und wer­den unter dem Mikroskop mit ihren fei­nen Strukturen deut­lich sicht­bar. Bergahorn oder Spitzahorn, Trauben- oder Stieleiche, Rotbuche oder Hainbuche: Wo ist da der Unterschied? In der Sonntagswerkstatt bekom­men klei­ne und gro­ße Teilnehmer eine Antwort auf die­se Frage. Mit Blättern, Farben und ver­schie­de­nen Techniken las­sen sich tol­le Abdrücke her­stel­len. Die sind so schön, dass man sie glatt als Kunstwerk an die Wand hän­gen möch­te.
Treffpunkt: Im Wallkreuz an den bei­den Werkbänken mit den roten Schirmen
Eintritt: 2,00 Euro Teilnehmerbeitrag zzgl. Parkeintritt
Weitere Termine der Sonntagswerkstatt: 5. August, 2. September, 7. Oktober
Präsentiert von den Potsdamer Neuesten Nachrichten. 

Freitag, 12. Juli 2019, 18:00 Uhr
18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie

Zwei Abende, vier spek­ta­ku­lä­re Feuerwerke, ein atem­be­rau­ben­der Wettbewerb der Feuerwerkskunst und feins­te Unterhaltung auf drei Bühnen.
Am Freitagabend zau­bern die Feuerwerksteams von Pyrogenie aus Berlin, der Sieger des letz­ten Jahres und Nakaja Art aus Polen atem­be­rau­ben­de Kompositionen aus Pyrotechnik und packen­der Musik in den Nachthimmel über dem Volkspark. Jedes Feuerwerk ist eine Premiere und ein eigens für die­sen Abend kom­po­nier­tes Kunstwerk aus Farben, Formen und Effekten.
Dazu gibt es bis Einbruch der Dunkelheit ein vol­les Unterhaltungsprogramm auf drei Bühnen. Musik, Comedy und Artistik vom Feinsten.
Mit dabei sind unter ande­rem die Kabarettistin Nessi Tausendschön, beglei­tet von ihrem kana­di­schen Gitarristen William Mackenzie; der Comedian Peter Löhmann, die Berliner Newcomerband TREPTOW, der Artist Monsieur Chapeau, das artis­ti­sche Multitalent Silea und die Comedians Bartuschka und Archie Clapp, die durch das Programm füh­ren.
Ort: Volkspark Potsdam
Abendkasse: 19,50 Euro; Kinder 7 bis 16 Jahre: 11,50 Euro; Kinder bis 6 Jahre in Begleitung von Erwachsenen Eintritt frei.
Vorverkauf: Tarife im Vorverkauf und Tickets über www​.feu​er​wer​ker​sin​fo​nie​.de/ sowie an vie­len VVK-Stellen.

Sonnabend, 13. Juli 2019, 18:00 Uhr
18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie

Zwei Abende, vier spek­ta­ku­lä­re Feuerwerke, ein atem­be­rau­ben­der Wettbewerb der Feuerwerkskunst und feins­te Unterhaltung auf drei Bühnen.
Am Samstagabend zau­bern die Feuerwerksteams die Bavaria Fireworks aus Traunstein und die New Fireworks Do Brasil aus Rio de Janeiro atem­be­rau­ben­de Kompositionen aus Pyrotechnik und packen­der Musik in den Nachthimmel über dem Volkspark. Jedes Feuerwerk ist eine Premiere und ein eigens für die­sen Abend kom­po­nier­tes Kunstwerk aus Farben, Formen und Effekten.
Dazu gibt es bis Einbruch der Dunkelheit ein vol­les Unterhaltungsprogramm auf drei Bühnen. Musik, Comedy und Artistik vom Feinsten.
Mit dabei sind unter ande­rem die Kabarettistin Nessi Tausendschön, beglei­tet von ihrem kana­di­schen Gitarristen William Mackenzie; der Comedian Peter Löhmann, die Berliner Newcomerband TREPTOW, der Artist Monsieur Chapeau, das artis­ti­sche Multitalent Silea und die Comedians Bartuschka und Archie Clapp, die durch das Programm füh­ren.
Ort: Volkspark Potsdam
Abendkasse: 19,50 Euro; Kinder 7 bis 16 Jahre: 11,50 Euro; Kinder bis 6 Jahre in Begleitung von Erwachsenen Eintritt frei.
Vorverkauf: Tarife im Vorverkauf und Tickets über www​.feu​er​wer​ker​sin​fo​nie​.de/ sowie an vie­len VVK-Stellen.

Sonntag, 21. Juli 2019, 10:00 Uhr
Kindertrödelmarkt am Wasserspielplatz

Wer ger­ne stö­bert und nicht immer nur das Neueste kau­fen möch­te, ist hier genau rich­tig. Auch im Juli öff­net das größ­te Freiluft-Kaufhaus für Kindersachen in Potsdam sei­ne Pforten.
Hier ist alles rund ums Kind zu fin­den: von Lieblingsklamotten, sel­ten getra­ge­nen Schuhen, gern gehör­ten CDs, Spielzeug und Büchern bis hin zu Rollschuhen, Kinderfahrrädern oder Fahrradsitzen.
Ort: Wasserspielplatz
Eintritt / Kosten: Parkeintritt für Besucher. Die Stände sind bereits aus­ge­bucht.
Weitere Infos: www​.das​hau​s​im​park​.com/​K​i​n​d​e​r​f​l​o​h​m​a​rkt
Veranstalter: das haus im park; Marc Wilke, post@​dashausimpark.​com

Sonnabend, 27. Juli 2019, 10:00–16:00 Uhr
Sandtastics Stadtmeisterschaften

An die­sem Sonnabend geht es um die Krone der Potsdamer Strandathleten: die “Sandtastics Stadtmeisterschaften im Beachvolleyball” wer­den auf der Beachvolleyball-Anlage von Funfor4 aus­ge­tra­gen.
Ein her­aus­ra­gen­des sport­li­ches Ereignis — attrak­tiv für Spieler und Zuschauer glei­cher­ma­ßen. Ort: Funfor4 Beachvolleyball-Anlage
Weitere Infos: www​.fun​for4​.de, info@​funfor4.​de, Tel.: 0176 76 15 80 80

crossmenu