Pressemitteilungen

02.10.2020: Abhängen im Nomadenland

Herbstslackfest und Märchenstunden am Wochenende im Volkspark Potsdam

Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Oktober, zie­hen Ritter und Wikinger in den Volkspark Potsdam ein und fei­ern gemein­sam mit Besuchern aus nah und fern das 15. Apfelfest. Ebenso aben­teu­er­lich geht es am Wochenende etwas wei­ter nörd­lich im Nomadenland zu.

Hier fin­det am Samstag ab 13 Uhr die 8. Ausgabe des Colours of Slacklining statt. Beim Herbstslackfest kön­nen sich Profis und Laien in der Balancierkunst aus­pro­bie­ren. Zwischen ehr­wür­di­gen Bäumen wird ein Parcours mit Gurtbändern in unter­schied­li­chen Längen und Schwierigkeitsstufen gespannt.

Den Abenteuern von Rotkäppchen sowie von Schneeweißchen und Rosenrot kann man eben­falls am Samstag im Nomadenland lau­schen. In der gemüt­li­chen Jurte erzählt Schauspieler Edward Scheuzger um 14 und um 16 Uhr die Geschichte vom klei­nen Mädchen mit der roten Kappe sowie das Märchen der bei­den Schwestern Schneeweißchen und Rosenrot um 15 Uhr. Vom „Zauber der Bäume” berich­tet am Sonntag, 4. Oktober, Bärbel Becker. Sie ist ab 16 Uhr zu Gast im Nomadenland und hat Baummärchen aus aller Welt im Gepäck.

Das Programm im Volkspark Potsdam für das Wochenende im Detail:

Samstag, 3. Oktober 2020, 10:00 — 22:00 Uhr
Apfelfest

Apfeltage im Volkspark — Ein Fest für die gan­ze Familie! Der Apfel ist das Lieblingsobst der Deutschen und ein kuli­na­ri­scher Alleskönner. Bei welt­weit rund 20.000 Sorten gibt es an die­sem Wochenende eine wah­re Geschmacksvielfalt zu ent­de­cken!
Das Programm des 15. Apfelfests im Volkspark:
Geboten wird hand­ge­mach­te Musik der Band Cocolorus Diaboli, Masken- und Stelzentheater, Akrobatik und Zauberei sowie Märchenaufführungen. Neben einer Obstsortenausstellung steht von 10 bis 16 Uhr ein Pomologe bereit, mit­ge­brach­te Apfel- und Birnensorten zu bestim­men. Ritter und Wikinger ver­wan­deln die Wiese in ein Heerlager. Auf dem gesam­ten Festgelände gibt es Action wie Axtwerfen, Bogenschießen mit Wilhelm-Tell-Bogenturnier für Jedermann, Ponyreiten, ein Riesentrampolin und vie­les mehr.
Die Feuershow „Araga Mysteria” lässt den Samstagabend spek­ta­ku­lär aus­klin­gen.
Bitte beach­ten: Da die Besucher etwas Abstand hal­ten müs­sen, ist die Besucherzahl auf max. 1.000 Gäste beschränkt. Es wer­den zwei Zeitfenster für die Besucher ein­ge­rich­tet, am Samstag von 10 bis 15:30 Uhr und 15:30 bis 21 Uhr. Das Mitbringen eines Mund-Nasen-Schutzes ist emp­feh­lens­wert. Es ist zudem auf pan­de­mie­be­ding­te Programmänderungen und Beschränkungen zu ach­ten.
Ort: Großer Wiesenpark
Kosten: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3 Euro
Veranstalter: Cocolorus Budenzauber (Brauchtumspflege Mecklenburg-Vorpommern e.V.),http://​www​.coco​lo​rus​-dia​bo​li​.de/

Samstag, 3. Oktober 2020, 13:00 — 18:00 Uhr
8. Colours of Slacklining — Herbstslackfest

Anfang Oktober ver­an­stal­tet das Nomadenland Potsdam mit sei­nem Slackpoint in Kooperation mit der PiB-Akadamie zum 8. Mal das bun­te Balance-Happening im Remisenpark des Volksparks Potsdam.
Jung und Alt, Frau oder Mann und auch die­je­ni­gen, die es nicht wer­den wol­len, sind herz­lich ein­ge­la­den, die Vielfalt des Slacklinings zu leben und zu erle­ben. Eigene Lines kön­nen gern mit­ge­bracht wer­den. Wer es schon immer mal pro­bie­ren woll­te, wird wie­der die Möglichkeit haben, auf der Slackline, dem fla­chen wacke­li­gen Band, zu balan­cie­ren. Verschiedene Lines bzw. Gurtbänder in unter­schied­li­chen Längen und Schwierigkeitsstufen wer­den instal­liert. Für aus­rei­chend Hilfestellung sor­gen reich­lich Experten. Wer sich also schon mal in den Parks die­ser Stadt gefragt hat, was es eigent­lich damit auf sich hat, soll­te unbe­dingt vor­bei­kom­men. Einige fort­ge­schrit­te­ne „Slacker” wer­den im Rahmen des Slackfestes vor­füh­ren, was man auf dem Band mit etwas Übung alles anstel­len kann.
Auch für das leib­li­che Wohl ist gesorgt. Verschiedene Speisen und Getränke wer­den vom Nomadenland am Snäckpoint ange­bo­ten. Wer an die­sem Schnuppertag Gefallen am „sla­cken” gefun­den hat, kann ent­spre­chen­des Material direkt vor Ort im Nomadenland Slackpoint Potsdam erwer­ben.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: Kostenbeitrag für ein­zel­ne Angebote, zuzüg­lich Parkeintritt
Infos: Nomadenland, Matthias Michel, info@​nomadenland.​dewww​.noma​den​land​.de
0176 30 00 51 51

Samstag, 3. Oktober 2020, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14 Uhr und 16 Uhr „Rotkäppchen” nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Ein Mädchen mit einer roten Kappe, ein Jäger, eine Großmutter und ein Wolf, das sind die Protagonisten für eines der berühm­tes­ten Märchen.
15 Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot” nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Schneeweißchen und Rosenrot waren unzer­trenn­lich. Die Zwillingsschwestern ver­brach­ten die gan­ze Zeit zusam­men und waren stets ver­gnügt. Bis an einem klir­rend kal­ten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopf­te. Er war auf der Suche nach einem fürch­ter­li­chen Zwerg, der ihm Böses ange­tan hat­te.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Erwachsene 6,50 Euro, Kinder und ermä­ßigt 5,00 Euro, zuzüg­lich Parkeintritt
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176 30 00 51 51, www​.noma​den​land​.deinfo@​nomadenland.​de

Sonntag, 4. Oktober 2020, 10:00 — 19:00 Uhr
Apfelfest

Apfeltage im Volkspark — Ein Fest für die gan­ze Familie! Der Apfel ist das Lieblingsobst der Deutschen und ein kuli­na­ri­scher Alleskönner. Bei welt­weit rund 20.000 Sorten gibt es an die­sem Wochenende eine wah­re Geschmacksvielfalt zu ent­de­cken!
Das Programm des 15. Apfelfests im Volkspark:
Geboten wird hand­ge­mach­te Musik der Band Cocolorus Diaboli, Masken- und Stelzentheater, Akrobatik und Zauberei sowie Märchenaufführungen. Neben einer Obstsortenausstellung steht von 10 bis 16 Uhr ein Pomologe bereit, mit­ge­brach­te Apfel- und Birnensorten zu bestim­men. Eine mobi­le Mosterei ver­ar­bei­tet am Sonntag (nach Terminvereinbarung) Obst vor Ort zu fri­schem Saft. Ritter und Wikinger ver­wan­deln die Wiese in ein Heerlager. Auf dem gesam­ten Festgelände gibt es Action wie Axtwerfen, Bogenschießen mit Wilhelm-Tell-Bogenturnier für Jedermann, Ponyreiten, ein Riesentrampolin und vie­les mehr.
Bitte beach­ten: Da die Besucher etwas Abstand hal­ten müs­sen, ist die Besucherzahl auf max. 1.000 Gäste beschränkt. Es wer­den zwei Zeitfenster für die Besucher ein­ge­rich­tet, am Sonntag von 10 bis 14:30 Uhr und von 14:30 bis 19 Uhr. Das Mitbringen eines Mund-Nasen-Schutzes ist emp­feh­lens­wert. Es ist zudem auf pan­de­mie­be­ding­te Programmänderungen und Beschränkungen zu ach­ten.
Ort: Großer Wiesenpark
Kosten: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3 Euro
Veranstalter: Cocolorus Budenzauber (Brauchtumspflege Mecklenburg-Vorpommern e.V.), http://​www​.coco​lo​rus​-dia​bo​li​.de/

Sonntag, 4. Oktober 2020, 16:00 Uhr
Baummärchen im Nomadenland

„Vom Zauber der Bäume” — Mit Mythen und Märchen der Welt, die sich um Bäume und Natur mit ihrem Zauber ran­ken. Erzählt wird vom chi­ne­si­schen Ginkgobaum, in dem eine Fee lebt, von einem ver­zau­ber­ten Baum, der auf sei­ne Erlösung war­tet, vom Baum des Lebens und davon, wie die Menschen in alter Zeit die Bäume ver­ehrt und geschützt haben. So kommt der Baum des Jahres 2016, die Linde, auch zu Wort und man erkennt den Baum als ein­zig­ar­ti­ges Lebewesen im har­mo­ni­schen Zusammenleben mit der Natur.
Eine Baummärchensammlung aus ver­schie­de­nen Kulturkreisen, frei erzählt von der Märchenerzählerin Bärbel Becker.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: Erwachsene 6,50 Euro, Kinder und ermä­ßigt 5 Euro, zuzüg­lich Parkeintritt
Infos: Nomadenland, Matthias Michel, info@​nomadenland.​dewww​.noma​den​land​.de
0176 30 00 51 51

crossmenu