Presse-mitteilungen

02.05.2019: Sport-Wochenende im Volkspark

Disc-Golf, Bouldern und Frauenlauf; dazu eine Werkstatt für Zauberpflanzen 

Ein sport­li­ches Wochenende steht am kom­men­den Wochenende auf dem Programm: Den Anfang machen die Disc-Golfer von den Hyzernauts, die bereits zum neun­ten Mal ihren Potsdamer Luna-Cup auf dem Parcours des Volksparks Potsdam aus­tra­gen. Das Turnier wird den gesam­ten Sonnabend statt­fin­den und gegen 18 Uhr soll der/die Erstplatzierte ermit­telt sein. Der ein­tä­gi­ge Luna-Cup ist Teil der German Tour des Deutschen Frisbeesportverbandes. An die­sem Turnier kön­nen nur Mitglieder des Verbandes teil­neh­men. Trotzdem wird der Spaß im Vordergrund stehen.

Weiter geht es am Sonnabend um 11 Uhr mit dem Potsdamer Boulder-Cup am Kletterterminal im Waldpark. Mittlerweile zum 17. Mal trägt die Potsdamer Sektion des Deutschen Alpenvereins die­ses ein­tä­gi­ge Turnier aus und ermit­telt die bes­ten Kletterer Potsdams in ver­schie­de­nen Alterskategorien. Sowohl für Teilnehmer als auch für Zuschauer eine groß­ar­ti­ge Veranstaltung, in der es um Körperbeherrschung, Technik und ein wenig Kraft geht.

Am Nachmittag um 14 Uhr lädt Schauspieler Edward Scheuzger zu sei­nen Märchenstunden im Nomadenland ein. An die­sem Nachmittag spielt er die Geschichten von Rotkäppchen und der klei­nen Meerjungfrau.

Der Sonntag beginnt mit dem Start des 17. Potsdamer Frauenlaufs, der über fünf und zehn Kilometer aus­ge­tra­gen wird. Über die Fünf-Kilometer-Strecke ist auch Walking ohne Stöcke mög­lich. Nachmeldungen kön­nen auch noch am Veranstaltungstag vor­ge­nom­men wer­den. Start ist um 10 Uhr.

Am Nachmittag um 14 Uhr ist dann wie­der Zeit für die Sonntagswerkstatt. Unter dem Titel „Tolle Kräuter: Besuch in der Zauberpflanzenwerkstatt“ zeigt Cordula Herwig von der Werkstatt für jun­ge Naturforscher wie fri­sche Naturkräuter am Wegesrand ent­deckt und genascht wer­den kön­nen. Zum Schluss wird sogar etwas ver­schenkt: Jeder kann eine klei­ne selbst­ge­mach­te Leckerei mit nach Hause nehmen.


Das Programm im Volkspark Potsdam am kom­men­den Wochenende im Detail:

Sonnabend, 4. Mai 2019, 9:00–18:00 Uhr
9. Potsdamer Luna Cup

Der Disc-Golf-Verein Hyzernauts ver­an­stal­tet sei­nen 9. Potsdamer Luna Cup. Das ein­tä­gi­ge Turnier ist Teil der German Tour des Deutschen Frisbeesportverbandes. Teilnehmer müs­sen Mitglied des Verbandes sein.
Gespielt wer­den zwei­mal 18 Bahnen sowie ein Spaßfinale der Besten der ein­zel­nen Divisionen. Der Gewinner darf für ein Jahr den heiß begehr­ten Wanderpokal mit nach Hause neh­men. Und natür­lich wird sein Name auf dem Edelstahlmond ver­ewigt.
Eintritt: für Zuschauer Parkeintritt / für TeilnehmerInnen Startgebühr
Ort: Volkspark Potsdam, Disc-Golf-Parcours im Remisenpark
Veranstalter: Hyzernauts e.V.
Weitere Infos und Anmeldung: www​.luna​cup​.wor​d​press​.com, http://​www​.hyzernauts​.de 

Sonnabend, 4. Mai 2019, 11:00–15:00 Uhr
17. Potsdamer Boulder-Cup

“Bouldern” bedeu­tet frei­es Klettern in einer Höhe von vier bis fünf Metern. Beim Boulder Cup, dem tra­di­tio­nel­len Kletterwettbewerb an der Kletterwand im Waldpark, kön­nen alle ab sie­ben Jahren ihre Fähigkeiten und Tricks unter Beweis stel­len.
Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie erhal­ten Urkunden und Sachpreise.
Kategorien: Altersklassen 7–8 Jahre, 9–10, 11–13, 14–16, 17–39, 40+ jeweils m/w
Ort: Volkspark Potsdam, Kletterterminal Waldpark
Eintritt: Parkeintritt für Zuschauer, 5,00 Euro Startgebühr für Teilnehmer (DAV Mitglieder frei), mit Voranmeldung 4,00 Euro
Anmeldung und wei­te­re Infos: www​.dav​-pots​dam​.de/, Bouldercup@​dav-​potsdam.​de, Sebastian Kunze, 0177 78 41 081
Veranstalter: Deutscher Alpenverein, Sektion Potsdam 

Sonnabend, 4. Mai 2019, ab 14:00 Uhr
Märchenstunden im Nomadenland

In der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 und 16:00 Uhr: „Rotkäppchen“
Ein Mädchen mit einer roten Kappe, ein Jäger, eine Großmutter und ein Wolf, das sind die Protagonisten für eines der berühm­tes­ten Märchen der Gebrüder Grimm.
15:00 Uhr: „Die klei­ne Meerjungfrau” nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Im Königreich der Meere leb­te einst die klei­ne Meerjungfrau. Ihr größ­ter Wunsch war es, mit dem Prinzen, den sie bei einem Schiffsunglück geret­tet hat­te, in der Welt der Menschen zu leben. Um ihren Traum wahr zu machen, war sie zu allem bereit. Ob das wohl gut geht?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Reservierung und wei­te­re Infos: Matthias Michel, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de, 0176 — 30 00 51 51 

Sonntag, 5. Mai 2019, 10:00 Uhr
17. Potsdamer Frauenlauf

Der klas­si­sche Frauen-Frühjahrslauf! Der Volkspark in Potsdams Norden bie­tet für alle Läuferinnen eine gute Gelegenheit, bei zwei oder vier locke­ren Runden die Frühlingsluft zu genie­ßen und gemein­sam die Freude am Laufen zu tei­len.
Es wer­den 5 Kilometer (2 Runden) oder 10 Kilometer (4 Runden) ange­bo­ten. Auf der 5 Kilometer-Strecke ist in die­sem Jahr auch Walking ohne Stöcke mög­lich! Die Jüngsten, ob Mädchen oder Jungen, kön­nen an einem 400 m lan­gen Bambinilauf teil­neh­men.
Mit der Startnummer neh­men die Läuferinnen auto­ma­tisch an einer Tombola im Anschluss der Veranstaltung teil!
Ort: Volkspark Potsdam, Start/Ziel im Veranstaltungswall
Eintritt: Parkeintritt für Zuschauer, Startgebühr für Teilnehmerinnen
Weitere Informationen und Anmeldung: www​.pots​da​mer​-lauf​club​.de, www​.pots​da​mer​-frau​en​lauf​.de
Veranstalter: Potsdamer Laufclub e.V. 

Sonntag, 5. Mai 2019, 14:00–17:00 Uhr
Die Sonntagswerkstatt

DIY (do it yourself) ist modern, krea­tiv, erstaun­lich ein­fach und macht Spaß! Die Sonntagswerkstatt prä­sen­tiert an der Werkbank im Wallkreuz tol­le, neue Angebote für alle, die ger­ne etwas sel­ber machen möch­ten, Fans von Upcycling sind oder wer­den wol­len.
Vorbeikommen, mit­ma­chen und sich inspi­rie­ren las­sen!
Heute: Tolle Kräuter: Besuch in der Zauberpflanzenwerkstatt
Mit: Cordula Herwig, Werkstatt für jun­ge Naturforscher, Berlin
Überall am Wegesrand ste­hen sie rum: Löwenzahn, Spitzwegerich, Brennnessel und Co. Diese unauf­fäl­li­gen “Wegelagerer” sind Mittelpunkt der ers­ten Sonntagswerkstatt in die­sem Jahr und kön­nen an ver­schie­de­nen Stationen spie­le­risch ent­deckt wer­den. Und nicht nur das, sie eig­nen sich auch zum Naschen, und so kann Jeder eine klei­ne selbst­ge­mach­te Leckerei mit nach Hause neh­men.
Treffpunkt: Im Wallkreuz an den bei­den Werkbänken mit den roten Schirmen
Eintritt: 2,00 Euro Teilnehmerbeitrag zzgl. Parkeintritt
Weitere Termine der Sonntagswerkstatt: 02.06., 07.07., 04.08., 01.09., 06.10.
Präsentiert von den Potsdamer Neuesten Nachrichten

crossmenu