Presse-mitteilungen

01.11.2017: Adventszauber im Volkspark Potsdam

Weihnachtsbasteln am 1. Advent

Das ist das Veranstaltungsprogramm des Volkspark Potsdam im Dezember 2017. Über eine Berücksichtigung in Ihren Medien wür­den wir uns freu­en.

Auch im Dezember ist eine gan­ze Menge los im Volkspark: Am Sonnabend, den 2. Dezember sowie am 9. und 16. Dezember, ist Schauspieler Edward Scheuzger um 14:00 Uhr mit sei­nen Weihnachtsmärchen in der Jurte des Nomadenlandes zu Gast. Er erzählt und spielt die span­nen­den Abenteuer von Pippi Langstrumpf, die den Weihnachtsbaum plün­dert, und die wun­der­ba­re Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens.

Am Sonntag, den 3. Dezember, um 10 Uhr bie­tet das Nomadenland einen ganz beson­de­ren Vormittag an: „Familienyoga zur Adventszeit“ heißt das neue Programm für die besinn­li­chen Tage, das Gelegenheit bie­tet, dem Trubel der Weihnachtszeit zu ent­kom­men. Der Nachmittag des 1. Advent steht ganz im Zeichen des weih­nacht­li­chen Bastelns. Ab 14 Uhr lädt das Team der Grünen Pause zu einem gemüt­li­chen Beisammensein unter dem Motto: „Spot on! Besondere Lichter im Advent“ bei Kerzenschein und Plätzchenduft in den Grünen Wagen im Remisenpark ein. Um 14 Uhr geht es auch im Nomadenland wei­ter. Dort kön­nen klei­ne und gro­ße Gäste in der kir­gi­si­schen Jurte schö­ne Geschenke bas­teln und damit die Adventszeit ein­läu­ten.

Und am 10. Dezember kommt Silvia Ladewig vom sil­ber­nen Zweig um 18 Uhr in die kir­gi­si­sche Jurte und erzählt die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens über den gei­zi­gen Ebenezer Scrooge im Nomadenland des Volksparks.

Der Volkspark im Dezember 2017 im Detail:

Sonnabend, 2. Dezember 2017, 14:00 Uhr
Weihnachtsmärchen im Nomadenland
Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 3. Dezember 2017, 10:00–11:00 Uhr
Familienyoga zur Weihnachtszeit
Yoga zur Adventszeit. Wie schön sich zusam­men Zeit zu schen­ken. Das Nomadenland bie­tet Eltern und Kindern die Gelegenheit dem Trubel der Weihnachtszeit zu ent­kom­men und bei Kerzenschein und lau­schi­ger Jurtenatmosphäre durch gemein­sa­me Bewegung und gegen­sei­ti­ge Begegnung mit­ein­an­der in Kontakt zu kom­men. Neben spie­le­ri­schen und musi­ka­li­schen Phasen, gibt es neben kon­zen­trier­ten Übungen, die belieb­ten Eltern-Kind-Asanas. Wer sich mit sei­nen Kindern gemein­sam aktiv erho­len möch­te, ist hier genau rich­tig.
Um Anmeldung wird gebe­ten: info@​familiensache-​potsdam.​de
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Erwachsene 15,00 Euro, Kinder 10,00 Euro (zzgl. Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 3. Dezember 2017, 14:00–17:00 Uhr
Grüne Pause
Naturfreunde, Frischluftfans, krea­ti­ve Tüftler, neu­gie­ri­ge Entdecker — herz­lich will­kom­men am Grünen Wagen! Die Grüne Pause lädt alle ein, die mit­ma­chen, ent­de­cken, erfor­schen, krea­tiv sein und sich mit der wun­der­ba­ren Natur, die uns umgibt, beschäf­ti­gen wol­len.
Heute: Spot on! Besondere Lichter im Advent
So vie­le Lichter bren­nen nun wie­der in den Häusern und auf den Weihnachtsmärkten. Auch der Grüne Wagen hat sich geschmückt, mit ganz beson­de­rem Licht. Das Team der Grünen Pause lädt sei­ne Gäste zu einem gemüt­li­chen Nachmittag bei Kerzenschein und Plätzchenduft ein, bei leuch­ten­den Bastelideen und Geschichten rund ums Licht um die Wartezeit bis zum Heiligen Abend zu ver­kür­zen.
Treffpunkt: Am Grünen Wagen im Remisenpark
Kosten: Materialkosten je nach Angebot, zzgl. Parkeintritt

Sonntag, 3. Dezember 2017, 14:00–17:00 Uhr
Adventsbasteln im Nomadenland
Nichts ist schö­ner als sich Zeit zu neh­men und gemein­sam Geschenke und Dekorationen zu bas­teln. Gemeinsam kön­nen Sterne gefilzt und Wunsch (Traum) ‑fän­ger sowie ande­re schö­ne Dinge zum Weihnachtsfest gebas­telt wer­den. Die Jurte ist beheizt und es gibt lecke­ren Punsch für klei­ne und gro­ße Besucher. Bei gutem Wetter wird das Lagerfeuer ent­facht und es gibt Knüppelbrot.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: Je Bastelobjekt von 6,50 bis 9,50 Euro (zzgl. Parkeintritt)
Je ein Euro kommt Bedürftigen zu Gute.
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonnabend, 9. Dezember 2017, 14:00 Uhr
Weihnachtsmärchen im Nomadenland
Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr: „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Märchen am Samowar
Silvia Ladewig/Der sil­ber­ne Zweig erzählt:
Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens
Silvia Ladewig erzählt die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens: Ebenezer Scrooge ist auch an Weihnachten allein. Für den herz­lo­sen und gei­zi­gen Mann zäh­len allein Geld und Erfolg. Doch dann bekommt er fol­gen­rei­chen Besuch aus dem Reich der Geister.
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Eintritt: Erwachsene: 11,00 Euro, Kinder: 8,00 Euro, inklu­si­ve einem Becher Samowartee, zzgl. Parkeintritt
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

Sonnabend, 16. Dezember 2017, 14:00 Uhr
Weihnachtsmärchen im Nomadenland
Am wär­men­den Kamin in der gemüt­li­chen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger.
14:00 Uhr: „Pippi plün­dert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren
Für alle Pippi-Langstrumpf-Freunde. Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind alle Kinder schon ganz auf­ge­regt! Die Aufregung nimmt sogar noch zu, als ein gro­ßes Plakat auf­taucht, auf dem steht, dass Pippi Langstrumpf alle Kinder zu sich in die Villa Kunterbunt ein­la­den wird.
15:00 Uhr: „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens
Wer sind die mys­te­riö­sen Geister, die in der Weihnachtsnacht in die Kammer von Balthasar kom­men? Was für eine Botschaft brin­gen sie dem geld­gie­ri­gen und über­aus gei­zi­gen Mann?
Ob er wohl auf die Weihnachtsgeister hören wird?
Ort: Nomadenland im Remisenpark
Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüg­lich Parkeintritt)
Weitere Infos: Matthias Michel, 0176–30 00 51 51, www​.noma​den​land​.de, info@​nomadenland.​de

crossmenu